Häftling aus Schubhaftzentrum geflohen

Aus dem Schubhaftzentrum in Vordernberg ist Samstagabend ein Häftling geflohen. Laut Polizei handelt es sich um einen 22 Jahre alten Algerier, der sich seit Dienstag in Schubhaft befindet. Nach dem Mann wird gefahndet.

Der Algerier wurde Anfang der Woche in Graz aufgegriffen und danach in das Anhaltezentrum nach Vordernberg gebracht. Laut Polizei befanden sich am Samstag 64 Häftlinge im Anhaltezentrum. Gegen 19.40 Uhr ist der Mann dann über einen Zaun gestiegen.

Fahndung läuft

Der Alarm ist laut Polizei zwar losgegangen, bei einem ersten Rundgang der Sicherheitsleute konnte das Verschwinden des Mannes jedoch nicht festgestellt werden. Eine Stunde später wurde bemerkt, dass der Algerier geflohen war. Eine Fahndung verlief bisher erfolglos. Vier Polizeistreifen und eine Diensthundestreife waren an der Suche beteiligt. Zum Zeitpunkt der Flucht waren im Anhaltezentrum 16 Personen im Dienst - vier davon waren Polizisten, die übrigen waren von der privaten Sicherheitsfirma.

Auch im August kam es zu einem ähnlichen Vorfall. Damals ist ein 32-Jähriger aus dem Anhaltezentrum geflohen. Er konnte in Wien gefasst werden – mehr dazu in Vordernberg-Schubhäftling in Wien gefasst (28.8.2014).

Werbung X