Gelungene Generalprobe für Special Olympics

Die Pre-Games der Special Olympics sind am Donnerstag zu Ende gegangen. Danach sind die Organisatoren überzeugt: Die Generalprobe für die Special-Olympics-Winterspiele im kommenden Jahr ist gelungen.

Seit Montag kämpften rund 1.000 Sportler mit intellektueller Beeinträchtigung in der Steiermark um Medaillen - mehr dazu in Special-Olympics-Pre-Games eröffnet (9.1.2015). Und wenn auch nicht alle den ersten Platz erreichen konnten: Allein die Teilnahme bereitet den Athleten große Freude, und das wiederum freut die Organisatoren.

Special Olympic Pre Games
ORF
Große Freude unter den Medaillengewinnern und den Veranstaltern

„Interessante Rückschlüsse gezogen“

Doch nicht nur deshalb sei die Generalprobe für die Special Olympic World Winter Games 2017 als gelungen anzusehen. Geschäftsführer Markus Pichler sagte, „dass wir in vielen Bereichen ganz zufrieden sein können, dass wir in einigen Bereichen schon auch viele Erfahrungen haben sammeln können. Durch die Menge, die wir im kommenden Jahr haben werden, nämlich dreimal so viele Sportler, haben wir ganz interessante Rückschlüsse ziehen können.“

Mehr Freiwillige notwendig

Pichler sprach unter anderem die Zahl der freiwilligen Helfer an, die im kommenden Jahr erhöht werden müsse, wie er sagte. Sehr zufrieden zeigten sich die Veranstalter auch mit den Wettkampfstätten: Die durchführenden Vereine hätten für einen reibungslosen Ablauf der Wettbewerbe gesorgt, hieß es.

Noch Steigerungspotenzial gebe es, was die Zuschauer betrifft: „Das ist eine der großen Herausforderungen, die Menschen wirklich hinzubringen, dass sie sich den Sport anschauen. Es gibt wahnsinnig viele Leute, die das Ganze sehr positiv sehen. Aber der letzte Schritt zu sagen ‚So, und jetzt gehe ich zuschauen‘, den müssen wir noch schaffen“, so Pichler.

Abschlussfeier in Graz

Am Donnerstag fanden in Schladming, Graz und Ramsau die abschließenden Bewerbe und Siegerehrungen statt. Donnerstagabend luden die Veranstalter zur Schlussfeier in die Grazer Helmut-List-Halle, wo unter anderem eine Tanzshow mit „Dancing Stars“-Teilnehmern und Thomas Schäfer-Elmayer zu sehen war.

Link:

Werbung X