Pkw landete in Bach: Lenker konnte weiterfahren

In Thörl im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ist in der Nacht auf Sonntag ein Autolenker mit seinem Pkw in einem Bach gelandet. Die Feuerwehr barg das Fahrzeug. Der unverletzte Lenker konnte danach weiterfahren.

Der Alarm ging um 3.23 bei der Feuerwehr Thörl ein. Auf der B20 war ein Autolenker mit seinem Auto in den Bach gefahren. Wie sich herausstellte, war der Einsatzbefehl für die Feuerwehr, der gelautet hatte, eine Person sei im Fahrzeug eingeklemmt, falsch.

Auto in Bach
Feuerwehr

Autolenker befreite sich selbst

Als die Feuerwehr eintraf, befand sich niemand mehr im Auto. Der Lenker hatte sich selbst befreien können. Er blieb unverletzt. Die Feuerwehr zog das Auto mittels Seilwinde zurück auf die Fahrbahn. Der Unfalllenker konnte seine Fahrt anschließend sogar fortsetzen.

Werbung X