Skitourengeher nach Sturz verletzt geborgen

Ein 40-jähriger Skitourengeher musste Samstag am Stuhleck am Semmering nach einem Sturz von der Bergrettung geborgen werden. Der Mann hatte sich Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen.

Der 40-Jährige unternahm am Samstag eine Skitour auf das Stuhleck. Bei der Abfahrt vom Alois Günter Haus in Richtung Pfaffensattel kam er gegen 17:00 Uhr aus noch unbekannter Ursache zu Sturz und zog sich Verletzungen am rechten Fuß zu.

Begleiter verständigten Einsatzkräfte

Zum Unfallzeitpunkt war er etwa 1,5 Kilometer von dem Pfaffensattel entfernt. Seine Begleiter verständigten den Notruf. Der 40-Jährige konnte von den Kräften der Bergrettung Mürzzuschlag und der Alpinen Einsatzgruppe Hochsteiermark gerettet und mit einem Akia zum Pfaffensattel gebracht werden. Dort wurde er gegen 19:00 Uhr vom Roten Kreuz weiter versorgt und in das LKH Bruck gebracht.

Werbung X