Eigene Mutter mit Blumentopf attackiert

In Frauental an der Laßnitz im Bezirk Deutschlandsberg ist Dienstagabend ein Mann ausgerastet. Er bewarf seine Mutter unter anderem mit einem Blumentopf und bedrohte dann auch die alarmierte Polizei.

Der 36-Jährige attackierte zunächst aus noch unbekannten Gründen seine Mutter - dabei warf er ihr auch einen Blumentopf nach. Die 58-Jährige wurde am Kopf verletzt, konnte aber flüchten.

„Ich werde euch alle erlösen“

Anschließend verbarrikadierte sich der Mann im Haus der Familie und begann, die Einrichtung zu zerstören; seine Schwester verständigte die Einsatzkräfte. Als die Polizei eintraf, warf der 36-Jährige vom Balkon aus Gegenstände auf die Beamten und drohte ihnen mit einer Eisenstange und vermutlich auch mit einem Messer. Außerdem rief er ihnen zu: „Kommt’s herauf, ich werde euch alle erlösen.“

Daraufhin wurden die Cobra und die Verhandlungsgruppe Süd angefordert. Als der aggressive Steirer bemerkte, dass die Spezialeinheit ins Haus kam, sprang er vom Balkon auf eine Wiese und weiter über eine Hecke - dort war dann aber Schluss: Es erfolgte die Festnahme.

Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen, die 58-jährige Mutter wurde nach der Erstversorgung ins LKH Deutschlandsberg gebracht.

Werbung X