Das Next Liberty sucht eine Prinzessin

„Ich will eine andere Prinzessin! Eine, die etwas aushält. Erbsenprinzessinnen – nein danke!“, stellt der Prinz klar und geht im Next Liberty auf die Suche. Er findet die Kürbis-Prinzessin, die sein Leben auf den Kopf stellt.

Völlig entsetzt kehrt der Prinz von der Hochzeit des Nachbarn zurück: Eine Prinzessin wie die des Nachbarn, wolle er nicht haben. „Im Nachbarschloss hat die Prinzessin auf der Erbse geheiratet. Und das fand der Prinz ganz komisch, wie die empfindlich ist, und wie sie sich aufführt. Jeder Luftzug stört sie, und das will er für sich nicht“, schildert Martin Niederbrunner, der den Prinzen verkörpert.

Die Prinzessin auf dem Kürbis
Next Liberty

Nach dem Vorbild von Hans Christian Andersens „Prinzessin auf der Erbse“ schrieb der österreichische Autor Heinz Janisch bereits 1998 das vielfach ausgezeichnete Bilderbuch „Die Prinzessin auf dem Kürbis“ - Regisseur Maximilian Achatz bringt die Geschichte in Graz auf die Bühne.

Fasziniert hat ihn die Wandlung der klassischen Erbsen-Prinzessin zur jungen Lady: „Das ist eine Wandlung in der Charakteristik der Figuren und auch im Zusammenlegen der Figuren. Denn bei Hans Christian Andersen ist es doch so, dass die Prinzessin geprüft wird, aber eigentlich nicht vom Prinzen, sondern von der Mutter. Hier ist der Umkehreffekt, dass der Kürbisprinz beim Beobachten der Hochzeit bemerkt hat, dass das nicht seine Welt sei.“

Die Prinzessin auf dem Kürbis
Next Liberty

Sendungshinweis:

„Der Tag in der Steiermark“, 11.5.2016

Wesensänderung beim Prinzen

„Er weiß zwar, dass es anders gehen soll, aber er weiß nicht wie. Bei Prinzessin auf der Erbse ist das anders, da wird sie ausgewählt und fertig“, so Achatz. Im Stück gibt immer mehr die Kürbis-Prinzessin den Ton an: So muss der Prinz seine graue Burg himmelblau umfärbeln, und aus seinem „ich“ wird ein „wir“.

Kindern soll laut Achatz auch die veränderte gesellschaftliche Ordnung aufgezeigt werden: "Wenn man in diesen Fantasietempel eintauchen kann, dann sind eben diese Veränderungen möglich. Und auch die Sichtweisen, die sich in der gesellschaftlichen Ordnung verändert haben. Auch dem jungen Publikum kann hier vorgezeigt werden: Hier wird einmal anders nach der Liebe gesucht. Und gefunden.“

Link:

Werbung X