Käferbohnensuppe mit Brennsterz

Die Zutaten:

  • 1 kg Käferbohnen (gekocht)
  • 1 lt. Suppe
  • 1 EL Öl
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 Stk. Karotten
  • 1 Spritzer Essig
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chilipulver, Bohnenkraut, Liebstöckl
  • für den Brennsterz:
  • 250 g Mehl (Roggen- u. Weizenmehl gemischt)
  • 140 g Schmalz od. Butter
  • ca. ¼ lt. Wasser
  • Salz

Sendungshinweis:

„Radio Steiermark am Vormittag“, 2.11.2016

Die Zubereitung:

Für die Käferbohnensuppe Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken und in erhitztem Öl anrösten. Paprikapulver hinzufügen, mit Essig abschrecken und mit etwa der Hälfte der Suppe aufgießen. Die Hälfte der gekochten Käferbohnen in die Suppe geben, kurz aufkochen lassen und fein pürieren. Speck fein schneiden und anrösten. Restliche Suppe, Käferbohnen, sowie würfelig geschnittene Karotten und Speck hinzugeben und mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Auf kleiner Flamme rund zehn Minuten fertig kochen lassen.

Für den Brennsterz das Mehl linden und mit kochendem, leicht gesalzenem Wasser abbrühen. Mit der Gabel zu Klümpchen verrühren. Das Schmalz in einer Pfanne heiß werden lassen und die Mehlbrocken darin gut durchrösten.

Werbung X