Ein Hightech-Kinderbuch zum Badengehen

Ein Kinderbuch der etwas anderen Art hat eine Gruppe von Grazern entwickelt: Das Buch ändert unter Wasser seine Geschichten und lässt sich auch dreidimensional erleben.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Steiermark“, 14.9.2017

Im Mittelpunkt der Kinderbuchreihe steht die Schildkröte Pauli, „eine wissbegierige Schildkröte, die Abenteuer unter Wasser, im Weltraum oder im Zirkus erlebt. Was nach einem klassischem Kinderbuch klingt, ist aber ein Hightech-Produkt. Das heißt, wir sehen das erste interaktive Kinderbuch, das verschiedenste Entdeckungsebenen miteinander vereint - und so Pauli und seine Freunde zum Leben erweckt“, erklärt der Grazer Gründer und „Discovery Books“-Geschäftsführer Marco Paul.

Und der Pauli, also das Buch, ist wie eine echte Schildkröte auch wasserfest - zum Beispiel in der Badewanne, schlägt der Erfinder vor und verrät: „Durch das warme Badewasser reagiert die thermosensible Farbe, und es verändert sich die Szenerie im Buch.“ Kurz gesagt: Im Badewasser findet Pauli andere Freunde als im Wohnzimmer.

Crowdfunding angelaufen

Pauli und Co. können die Kinder via App übrigens auch dreidimensional in der Realität erleben. Damit sollen sie vorsichtig mit neuen Technologien vertraut gemacht werden - auch mit weiteren Spielen oder einer Sprachfunktion.

Discovery Books
Discovery Books/Wolf

Über Crowdfunding soll das interaktive Buch jetzt in Serie gehen - das Ziel sind 250 verkaufte Bücher bis Ende Oktober. In diesem Fall wird die Produktion gestartet und rechtzeitig vor Weihnachten geliefert, so Paul. Ansonsten gibt es für die Investoren das Geld zurück, und Schildkröte Pauli muss auf seinen Auftritt noch warten.

Links:

Werbung X