Antworten auf 33 Fragen der Menschheit

Zwei furchtbar g’scheite Naturwissenschaftler und dazu ein Komödiant - das ist die Basis für das neue Science-Busters-Buch. Darin werden nicht weniger als 33 der wichtigsten Fragen der Menschheit beantwortet.

"Warum laden Asteroiden immer in Kratern?"
Hanser-Verlag

Buchtipp:

„Warum landen Asteroiden immer in Kratern“ von den Science Busters ist bei Hanser (ISBN 978-3-446-25727-6) erschienen und kostet 22,70 Euro.

Wenn einen die Lektüre eines Buches schlauer, lustiger, vernünftiger und verrückter gleichzeitig macht, dann kann es sich dabei fast nur um das neueste Werk der - wie sie sich selbst nennen - Kelly Family der Naturwissenschaften handeln.

Von Asteroiden und Kratern

Da geht es um Fragen wie: Wie lang ist ein Meter? Können Drachen Feuer speien? Worüber sprechen Viren beim Wirt? Und schließlich die Frage aller Fragen: „Warum landen Asteroiden immer in Kratern? Eine Frage, die viele Menschen genauso gern beantwortet haben wollen wie etwa, wie kriegt man Sonnenflecken schon bei 40 Grad raus oder hatte Jesus den Segelschein - wir haben uns für die Kraterfrage entschieden, einfach deshalb, weil die Antwort eine ganz eine andere ist, als die Frage nahelegt - Asteroiden können nämlich überhaupt nicht in Kratern landen, selbst wenn sie wollten.“

Die Brösel der Naturwissenschaft

Naturwissenschaft lustig, aber deswegen nicht unseriös aufzubereiten, ist seit mittlerweile zehn Jahren die im gesamten deutschen Sprachraum einzigartige Spezialität der Science Busters - wiewohl mittlerweile in geänderter Besetzung - geht dem Team um Zeremonienmeister Martin Puntigam der Stoff nicht aus: „So lange geforscht wird, können wir uns mit unserer Schnüffelnase auf die Spur machen und die Brösel, die für uns runterfallen, so anmalen, dass es ausschaut, als wären sie von uns.“

Warum ist Urin gelb und Kot braun?

Natürlich wissen die Science Busters - neben Puntigam diesmal der Astronom Florian Freistätter und der Molekularbiologe Helmut Jungwirth - in ihrem aktuellen Buch „Warum landen Asteroiden immer in Kratern?“, was sich gehört und beackern das große Feld der Physik von vorn bis hinten. Da findet man dann Klassisches bis hin zu Themen, die nur bei den Science Busters „klassisch“ sind - zum Beispiel, warum Urin gelb und Kot braun ist.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen, Steiermark“, 1.10.2017

Die Science Busters in der Schule

Die Approbation als offizielles Lehrbuch kann da nur mehr eine Frage der Zeit sein: „Wir hätten natürlich sehr gern, dass alle unsere Bücher Schulbücher wären, weil dadurch hätten wir einen regelmäßigen Jahresabsatz, aber der Markt ist extrem heiß umkämpft und man kommt schwer rein. Aber wir wissen, dass tatsächlich unsere Bücher oder Filmausschnitte im Unterricht verwendet wird, und das ist auch recht“, so Puntigam.

Links:

Werbung X