„Das Ende unserer Unschuld“ im Hochzeitspalast

Der Dügün Sarayi Hochzeitspalast in der Puchstraße - ein Stück Türkei in Graz, das die Schauspieler des Theater im Bahnhof (TiB) nun für sich entdeckt haben: In „Das Ende unserer Unschuld“ rücken sie hier die Türkei in den Fokus.

Sendungshinweis:

„Steiermark heute“, 5.10.2016

Eigentlich wollte das Theater im Bahnhof nach Istanbul reisen, die Hagia Sophia und „das Museum der Unschuld“ des türkischen Literaturnobelpreisträgers Orhan Pamuk besuchen. Doch dann kam der Putsch und somit alles anders - auch im aktuellen Stück: „Das Ende unserer Unschuld - Eine Abschiedsfeier“, das in den Dügün Sarayi Hochzeitspalast entführt.

Theater im Bahnhof
ORF
Die Schauspieler Johanna und Pia Hierzegger, Gabriela Hiti, Juliette Eröd, Eva Hofer und Lorenz Kabas im Dügün Sarayi Hochzeitspalast

Hier wird üblicherweise getanzt, auf die Liebe geschworen, und es werden Kinder getauft. Getanzt und gefeiert wird aber auch während des neuen Stücks des Theater im Bahnhof - allerdings nicht ohne sich mit den dramatischen Entwicklungen in der Türkei zu beschäftigen.

„Maßen uns nicht an, Antworten zu haben“

Und: „Je mehr man sich damit beschäftigt, desto mehr Fragen entstehen. Und wir maßen uns jetzt nicht an, Antworten zu haben, sondern einfach mit den Dingen, mit den Gerüchten, mit dem, was man von der Türkei weiß, zu spielen“, erklärt Schauspielerin Pia Hierzegger.

Theater im Bahnhof
ORF
Pia Hierzegger mit improvisierter Gasmaske

So standen in Recherche-Gesprächen mit hier lebenden Türken die dramatischen Entwicklungen in deren Heimat im Zentrum - und fanden unter anderem als improvisierte Gasmasken ihren Weg auf die Bühne.

„Immer auf Gerüchte angewiesen“

Aber es darf natürlich auch gelacht werden - bei allem Ernst in der Frage nach dem „Wie geht’s weiter?“: „Man ist hier wirklich in der Situation, dass man immer nur auf Gerüchte und Informationen aus zweiter Hand angewiesen ist“, beschreibt Johanna Hierzegger. Und Gabriela Hiti fügt hinzu: „Es ist dieses Nicht-Wissen, wie es eigentlich in der Türkei ist - aber wir wissen auch nicht genau, was passiert in Österreich, in Europa, in der EU. Es ist dieses große Unbehagen und die Verunsicherung da.“

Theater im Bahnhof
ORF
Johanna Hierzegger, Pia Hierzegger und Gabriela Hiti (von links nach rechts) im Gespräch

Viele Fragen, keine Antworten - aber die Auseinandersetzung damit und das Miteinander im Hochzeitspalast bei türkischem Bier und Baklava - das bietet das Theater im Bahnhof in insgesamt vier Vorstellungen im Grazer Hochzeitspalast.

Link:

Werbung X