Martinigansl von Christian Schoberleitner

Passend zu Martini bereitet Christian Schoberleitner vom Martinhof in St. Martin im Sulmtal die gefüllte Gans knusprig gebraten und mit Erdäpflkrapferln, Rotweinbirnen und Rotkraut zu.

Die Zutaten:

  • Gans (ca. 4 kg)
  • 3 Eier
  • 1/8 l Milch
  • Salz und Pfeffer
  • Majoran
  • Petersilie
  • 250 g Semmelwürfel
  • 2 Birnen
  • Rotwein
  • Gewürznelken
  • 8 Laibchen aus Erdäpfelteig
  • Ei
  • Mehl
  • Brösel
Gans
ORF

Die Zubereitung:

Zunächst Salz, Pfeffer und Majoran mischen. Dann für die Fülle Semmelwürfel, Eier, Milch, Petersilie und die Gewürzmischung zu einer leichten Masse verkneten. Das Gansl innen würzen und anschließend mit der Semmelmasse füllen. Außen auch noch mit der Gewürzmischung einrieben.

Sendungshinweis:

„Steiermark heute“, 3.11.2016

Auf einem Gitter über einer Tasse mit Wasser im Rohr bei 190 Grad eine halbe Stunde und anschließend zwei Stunden bei 160 Grad fertigbraten. Immer wieder mit Wasser übergießen. Erdäpfellaibchen panieren und goldbraun herausbacken. Halbierte geschälte Birnen in Rotwein mit Gewürznelken kochen. Das Gansl mit Rotkraut, Erdäpfelkrapferln und Rotweinbirnen anrichten.

Werbung X