Dinkelspätzle von Heidelinde Krobath

Das Gasthaus Winter in St. Georgen/Kreischberg ist das älteste Gasthaus der Steiermark - seit fast 1.000 Jahren wird hier schon aufgekocht. Das Rezept für Heidelinde Krobaths Dinkelspätzle geht immerhin bis ins 14. Jahrhundert zurück.

Die Zutaten:

  • 2 Eier
  • weißes Dinkelmehl
  • etwas Salz
  • 3 Blatt Schinken
  • eine Prise Galgant
  • eine Prise Bertram
  • ca. 1/8 l Schlagrahm
Dinkelspätzle
ORF

Sendungshinweis:

„Guten Morgen, Österreich“, 2.1.2016

Die Zubereitung:

Die Eier mit Mehl in einer Schüssel zu einen dicken zähen Teig verrühren. Den Teig auf ein kleines Holzbrett streichen und kleine Streifen ins kochende Salzwasser spatzen. Kurz aufkochen und danach abseihen.

Die Nockerl in ein Pfanne geben, den Schinken und den Schlagrahm dazu, Galgant, Bertram und Salz nach Geschmack. Einmal aufkochen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.

Werbung X