Gemüsegröstl mit karmellisierten roten Rüben

Küchenchef Andreas Puntigam vom Seehaus Riegersburg bringt den Lenz auf seine ganz eigene kulinarische Art in die Gänge - mit einem Gemüsegröstl mit karmellisierten roten Rüben.

Die Zutaten:

  • für die geschmorten rote Rüben:
  • rote Rüben
  • Zucker
  • Salz
  • Balsamicoessig
  • schwarzer Pfeffer
  • Maizena
  • für das Gemüsegröstl:
  • Kartoffeln (fest kochend)
  • Jungzwiebel
  • Stangensellerie
  • Karotten
  • gelbe Rüben
  • Zucchini
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • Majoran
  • Kümmel
  • Kren
Gemüsegröstl
ORF

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 20.3.2017

Die Zubereitung:

Für das bunte Gemüsegröstl werden die in Streifen geschnitten gelben Rüben, Karotten und Stangensellerie für wenige Minuten blanchiert; danach das Gemüse sofort im Eiswasser abkühlen lassen.

Zu einem typischen Gröstl gehören Kartoffel, die in Scheiben geschnitten kurz auf beiden Seiten im Oliveröl anbraten werden. In die heiße Pfanne kommen auch noch Jungzwiebel und Zucchine - kräftig mit Tymian und Majoran würzen. Das Ganze nun mit dem blanchierten Gemüse im heißen Öl schwenken.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Die roten Rüben mit Schale in Salzwasser kochen und auskühlen lassen; schälen und in Würfel schneiden. Zucker karamellisieren und mit Balsamicoessig ablöschen, die Rüben dazugeben, mit Zucker, Salz und scharzem Pfeffer würzen und mit Maizena binden. Und wer’s mag, krönt das bunte Gemüsegröstl noch mit geriebenen Kren.

Werbung X