„Holz-Zirkus“: Geschäft fürs Selberbauen

Ein neues Geschäft in Graz hat mit seinem Konzept Erfolg: Der „Holz-Zirkus“ ist eine große Werkstätte für alle. Kinder und Erwachsene können dort Werkstücke selbst bauen und gegen einen kleinen Unkostenbeitrag mitnehmen.

„Mach es zu deinem Projekt“ - dieser Slogan einer Baumarkt-Kette trifft auch auf ein neues, kleines Geschäft im Grazer Center West zu: Der „Holz-Zirkus“ ist eine große Werkstätte für alle.

"Holz-Zirkus"
ORF
"Holz-Zirkus"
ORF

Unter Anleitung

Gearbeitet wird unter fachkundiger Anleitung, damit nichts passiert; die Werkzeuge sind außerdem speziell gesichert und schon voreingestellt. „Gewisse Sachen möchten wir nicht, dass sie alleine machen - zum Beispiel das mit der Stand-Bohrmaschine“, so Sozialpädagogin Andrea Pöschl.

„Holz-Führerschein“

Im „Holz-Führerschein“ wird genau dokumentiert, welche Handgriffe und Tätigkeiten man im „Holz-Zirkus“ gelernt hat. Natürlich sind Kinder die Hauptzielgruppe - vormittags etwa können Schulklassen nach Lust und Laune werken.

Sendungshinweis:

„Steiermark heute“, 3.6.2017

„Opas Werkstatt“ für Stadtkinder

„Die Kinder in den Städten haben oft nicht mehr die Möglichkeit, in Opas Werkstatt zu arbeiten. In diesem Sinn wollen wir Opas Werkstatt zu den Kindern in die Stadt bringen“, so Edmund Reitbauer vom „Holz-Zirkus“.

Aber auch Erwachsene sind im „Holz-Zirkus“ willkommen und können - gegen einen kleinen Unkostenbeitrag - etwa Vogelhäuschen, Holzschatullen, Sessel und Kalender eigenhändig bauen.

"Holz-Zirkus"
ORF

Nachhaltiges aus dem Einkaufszentrum

Eine Holz-Werkstatt mitten im Einkaufszentrum - was zunächst ungewöhnlich erscheint, könnte aber zum Trend werden. „Es ist ökologisch, nachhaltig, und wir wollen die Kindern das Thema Holz näherbringen“, so Martin Wittigayer vom Center West.

Link:

Werbung X