Coq au Vin von Torsten Zimmermann

Steirische Zutaten nach einem französischen Rezept zubereitet: Das ist der Coq au Vin von Torsten Zimmermann vom „Bistro Schmiedgasse“ in Graz - wobei er keinen Hahn, sondern ein Hendl im Rotwein schmort.

Die Zutaten (für vier Personen):

  • 2 Hand voll Schalotten
  • 10 dag Räucherspeck
  • 2 Hand voll Champignons
  • 1 zerteilter Hahn oder zwei Hühnerbrüste
  • 2 Hühnerkeulen
  • Salz, Pfeffer
  • Rotwein
  • ½ l bis 1 l Hühnerfond
  • Salzkartoffeln als Beilage
Coq au Vin
ORF

Die Zubereitung:

Zunächst Speck und Schalotten schneiden, ebenso die Champignons. Anschließend den Speck gut anbraten und die Schalotten sowie etwas später die Champignons dazugeben, die ebenfalls kurz mitgeröstet werden.

Sendungshinweis:

„Steiermark heute“, 8.3.2018

Alles in eine Schüssel geben und im Bratensatz den zerteilten Hahn oder wie in unserem Fall eine Hühnerbrust auf beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Rotwein ablöschen, ein wenig einkochen und mit Hühnerfond aufgießen; dann 30 bis 35 Minuten im Rohr schmoren. Anschließend kommen die Schalotten, der Speck und die Champignons noch dazu und werden noch einmal zehn Minuten mitgeschmort, ehe angerichtet wird.

Werbung X