Brennendes „Geisterauto“ fuhr Parkplatzrunden

Für Aufsehen hat am Montag ein brennendes Auto auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Deutschlandsberg gesorgt: Der führerlose Wagen setzte sich plötzlich von selbst in Bewegung und drehte einige Runden auf dem Parkplatz.

Eine 52-jährige Weststeirerin war mit ihrem Sohn in dessen Kleinwagen zu einem Einkaufsmarkt in die Frauentaler Straße gefahren und hatte das Fahrzeug auf dem dortigen Kundenparkplatz abgestellt.

Ohne Schlüssel, aber mit eingelegtem Gang

Kurze Zeit später fuhr das Auto plötzlich trotz fehlenden Fahrzeugschlüssels, aber mit eingelegtem Gang von selbst los und drehte einige Runden auf dem Parkplatz; dabei wurde auch ein geparkter Pkw leicht beschädigt.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Brandursache noch unklar

Weil Rauchschwaden aus dem Motorraum drangen, wurde auch die Feuerwehr verständigt. Nach deren Eintreffen fuhr das rauchende Fahrzeug noch ruckartig auf die Einsatzkräfte los, ehe es gestoppt werden konnte; erst danach konnte der Motorbrand gelöscht werden. Die Brandursache und die Schadenshöhe stehen noch nicht fest.