Zigarette löste Balkonbrand aus

Eine weggeworfene Zigarette hat am Sonntag in Waisenegg im Bezirk Weiz für einen Balkonbrand gesorgt. Der Nachbar löschte den Brand mit einem Gartenschlauch. Danach musste die Feuerwehr Sicherungsmaßnahmen durchführen.

Kurz nach Mittag bemerkte ein Mann in Weisenegg am Sonntag einen Brand auf dem Holzbalkon seines Nachbarn. Der Mann löschte den Brand mit einem Gartenschlauch. Die Feuerwehr musste danach ausrücken, um den Holzbalkon zu sichern. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist noch nicht bekannt.

Ausgelöst wurde der Brand durch eine weggeworfene Zigarette. Der 26-jährige Bewohner des Wohnhauses warf den Zigarettenstummel in einen Plastikkübel. Dieser begann danach zu brennen und das Feuer griff auf das Geländer des Holzzauns über. Zu diesem Zeitpunkt hatte der 26-Jährige das Wohnhaus bereits verlassen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.