Kleinkind von Transporter angefahren

Ein 20 Monate altes Mädchen ist am Mittwoch in Schladming von einem Transporter angefahren und verletzt worden. Der Fahrer dürfte die Kleine beim Reversieren übersehen haben.

Der 39-jährige Lenker aus Liezen hatte sich den Transporter von einem Möbelhaus ausgeliehen und war damit am Vormittag in eine Siedlung in Schladming gefahren. Beim Rückwärtsfahren übersah er das spielende Mädchen auf der Fahrbahn, das laut Landespolizeidirektion Steiermark gerade mit einem Kinderfahrzeug über die Straße rollte. Sie wurde vom Transporter niedergestoßen und unbestimmten Grades verletzt. Der Notarzt brachte sie zuerst in das Diakonissenkrankenhaus Schladming, von wo aus sie weiter in das Krankenhaus Schwarzach (Salzburg) überstellt wurde.