Der große steirische Frühjahrsputz

Bis zum 29. April findet auch heuer wieder - und das schon zum zehnten Mal - der große steirische Frühjahrsputz statt. Schulen, Gemeinden, Vereine und Privatpersonen säubern im Rahmen der Aktion die Steiermark von Müll und Unrat.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen, Steiermark“, 20.4.2017

Die Steiermark verfügt über ein gut funktionierendes Müllverwertungs- und Entsorgungssystem - trotzdem werden Gegenstände und Abfälle achtlos weggeworfen und in der Natur zurückgelassen. Beim großen steirischen Frühjahrsputz sind nun wieder alle Steirer dazu eingeladen, öffentliche Flächen wie Grün- und Erholungsanlagen, Wiesen und Wälder oder Bachläufe zu reinigen.

Der große steirische Frühjahrsputz

Abfallwirtschaft Steiermark

Der Frühjahrsputz unter dem Motto „Stop Littering“ findet heuer bereits zum zehnten Mal statt, und praktisch die gesamte Steiermark beteiligt sich daran, darunter hunderte Gemeinden und Schulen sowie unzählige Organisationen und Vereine - derzeit haben sich schon über 40.000 Steirer angemeldet.

Steiermarkweite Aktion

Die Aktion wird vom Lebensressort Steiermark, der Fachgruppe Abfall- und Abwasserwirtschaft der Wirtschaftskammer Steiermark, dem Dachverband der steirischen Abfallwirtschaftsverbände und dem ORF Steiermark unterstützt.

„Das ‚grüne‘ Markenzeichen“

Für den zuständigen Landesrat Johann Seitinger (ÖVP) ist es eine Erfolgsgeschichte: „‚Der große steirische Frühjahrsputz‘ ist seit zehn Jahren das ‚grüne‘ Markenzeichen unserer Steiermark. Mit der Teilnahme von bisher knapp 400.000 Teilnehmern, die fast 1,5 Millionen Tonnen Müll sammelten, ist diese landesweite Aktion der schlagende Beweis, wie erfolgreiche ökologische und soziale Herausforderungen angenommen und Nachhaltigkeit als volkswirtschaftlicher Nutzen regeneriert werden können.“

Zahlreiche Aktionen

Ein besonderer Schwerpunkt liegt heuer auf der Kampagne „Waste Watcher“: Kreative Tierplakate sollen spielerisch zur Bewusstseinsbildung für eine gesunde Umwelt und intakte Natur beitragen; darüber hinaus werden weitere originelle Plakate an Wanderwegen, öffentlichen Plätzen etc. angebracht, um das Umweltbewusstsein der Bevölkerung zu stärken.

Auch dieses Jahr sind auch in Graz wieder zahlreiche Umweltaktionen geplant, die während der „Frühjahrsputz“-Aktionswochen stattfinden oder beginnen: So werden etwa Aktivbürger aus Graz eine Flurreinigung in ausgewählten Stadtteilen durchführen und Schüler der Grazer Schulen im gesamten Stadtgebiet unterwegs sein, um achtlos weggeworfene Abfälle einzusammeln.

Link: