„Concertare...“ in Eggenberg

Schon traditionell wartet der Planetensaal des Schloss Eggenberg in den Sommermonaten mit kammermusikalischen Höhepunkten auf. "Concertare…“ lautet heuer das Leitbild für internationale Musikgrößen und junge Talente.

4. August bis 8. September 2014 Planetensaal, Schloss Eggenberg, montags, 20.00 Uhr

Es sind die besonderen Begegnungen von außergewöhnlichem Ambiente, erstklassiger Musik und einzigartiger Stimmung, die die Konzertreihe der Eggenberger Schlosskonzerte jedes Jahr einmalig machen. Der ORF Steiermark bringt an den sommerlichen Montagabenden musikalische Höhepunkte in den Planetensaal des Schlosses Eggenberg - Franz Josef Kerstinger, künstlerischer Leiter der Schlosskonzerte, hat auch diesmal ein hochkarätiges Programm erstellt.

Eggenberger Schlosskonzerte 2014 Sujet

ORF/Oliver Wolf

„Concertare...“ im Planetensaal

„Concertare…“ heißt es heuer an insgesamt sechs Montagabenden im August und September: International gefeierte Künstler, aber auch junge Talente sind zu Gast, vertraute und moderne Klänge erfüllen den akustisch vollkommenen Barocksaal.

Sendungshinweis:

„Radio Steiermark Sommerzeit", 24.8.2014

Den Auftakt der Konzertreihe macht das Klavierduo Ferhan und Ferzan Önder. Den zweiten Abend gestalten die jungen Talente Trio Mirage und Petra Polačková, virtuose Stunden versprechen auch das Arcus Ensemble, die European Wind Soloists und das Grazer Philharmonische Orchester unter der Leitung von Dirigent Dirk Kaftan.

Das Programm gibt es hier als PDF zum Downloaden und Ausdrucken:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Der Abschluss der Schlosskonzerte 2014 ist gleichzeitig der Auftakt für den Sommer 2015: Markus Schirmer, Sharon Kam, Benjamin Schmid und Clemens Hagen geben einen Vorgeschmack auf das Musikfestival im nächsten Jahr, wo dann Schirmer die künstlerische Leitung des Festivals übernehmen wird.

Kultureller Höchstgenuss

„Die ‚Eggenberger Schlosskonzerte‘ stehen seit mehr als 40 Jahren für kulturellen Höchstgenuss im akustisch vollkommenen Ambiente“, so Gerhard Draxler, der Landesdirektor des ORF Steiermark. Alle Konzerte werden aufgezeichnet und auf Radio Steiermark und in Ö1 ausgestrahlt.