Oliver Zeisberger

Seine Radiokarriere hat Oliver Zeisberger als Moderator bei „Radio Maribor International“ gestartet. 1996 wurde dann der ORF auf ihn aufmerksam, und mittlerweile gibt es keine Sendung mehr, die er auf noch nicht moderiert hat.

Mit dem „Treffpunkt Steiermark“ war dann auch der Einstieg in die Fernsehwelt geschafft; dazu kamen nationale TV-Sendungen wie etwa „Ein Fest für Arnold“ (zum 50er der steirischen Eiche), „Der Grazer Faschingsumzug“ und „Band für Steiermark“.

Auch CDs veröffentlicht

Aber auch die Musik hat Oliver Zeisberger nie ganz los gelassen, und so hat er auch schon die eine oder andere CD veröffentlicht.

Oliver Zeisberger

ORF

Oliver Zeisberger wurde am 4. Dezember 1965 (Sternzeichen Schütze) in Graz geboren.

Das bin ich!

Ich bin glücklich, wenn... ich mit Menschen kommunizieren darf! Reden, erklären, unterhalten, unterrichten, schulen, schildern, Krisenkommunikation lehren, Rückmeldungen bekommen, singen, gemeinsam lachen und staunen – das alles ist Kommunikation!

Darauf möchte ich nie verzichten: Meine Familie und die unbändige Lust täglich was Neues zu lernen!
Diese Menschen bewundere ich: Meine Frau, die eine exzellente Journalistin und liebevolle Mutter ist und auf deren Meinung ich nie im Leben verzichten möchte; ich bewundere meine drei Kinder, für all das, was sie können und was sie sind! Und ich bewundere auch sehr viele exzellente Musiker im ganzen Land, die mit gefühlvoller Musik und starken Texten Menschen begeistern.

  • Musik: Nik P. – Berlin, alles von den Seern.
  • Buch: Alles über Kommunikation und Krisenstrategien.
  • Speise: Nudeln in allen Varianten, Pizza, Salat.
  • Getränk: Selbstgepresster Apfelsaft.
  • Farbe: Bunt - wie das Leben.

Drei Dinge für die Insel: Familie, Bücher, Musik.

Meine größte Stärke: Überblick behalten und Zusammenhänge erkennen, gepaart mit Humor in allen Lebenslagen.
Meine größte Schwäche: Schöne alte und neue Autos mit ausreichend Leistung...

Was sein muss: Zeit zum Denken, Träumen, kreativ sein!
Was niemals: Dummheit, beleidigendes Verhalten.

Lebensmotto:
Man hat im Leben nie ausgelernt (hab mein Studium erst im Alter von 48 mit dem Mastertitel abgeschlossen), und es ist jeder Tag ein Abenteuer. Sei aber vor allem deinen Kindern nicht nur Vorbild und Lehrmeister, sondern schau ihnen gut zu und lerne auch von ihnen!