Eva Pöttler

Schon als Kind ist Eva Pöttler gerne auf der Bühne gestanden - am Anfang mit Blockflöte, später mit der Schulband, und auch aus dem Radio oder Fernseher „herausreden“ wollte sie schon früh.

So erzählen ihre Eltern, dass sie als Kind mit dem Kochlöffel als Mikrofonersatz zu den Nachrichten begrüßte und auf dem Spielplatz die Fußballmatchs der Nachbarsbuben kommentierte.

Mit 18 Jahren klappte es dann - neben dem Studium zunächst beim Privatradio. Seit 2004 ist Eva Pöttler im Team von Radio Steiermark - als Moderatorin, Redakteurin und Reporterin - tätig.

Das bin ich!

Ich bin glücklich, wenn... ich mich mit den Menschen, die ich gerne habe, freuen kann.

Darauf möchte ich nie verzichten: Freunde, Familie und auf das Gefühle, „zu Hause“ zu sein.
Diesen Menschen bewundere ich: Viele! Ich gehe meinen Weg aber selbst, wo auch immer er mich jeden Tag hinführt.

Eva Pöttler

ORF

Eva Pöttler wurde am 8. Mai 1982 (Sternzeichen: Stier) in Leoben geboren

  • Musik: von CCR über die Beatles, deutschen Schlager, Vivaldi bis zu Hard Rock.
  • Film: „Forrest Gump“.
  • Buch: Krimis, vor allem Wolf Haas.
  • Ort: Mein Zuhause, ob in Graz oder Eisenerz.
  • Speise: Nudeln nach elterlichem Geheimrezept.
  • Getränk: Wasser, Weißwein und selbstgemachte Bananenmilch.
  • Farbe: Olivgrün.

Drei Dinge für die Insel: Gitarre, Fotos meiner Lieben, ein bequemes Liegebett.

Meine größte Stärke: Ich gehe offen auf Menschen zu.
Meine größte Schwäche: Ich bin ein absoluter Genussmensch.

Was sein muss: Eigentlich gar nix - schön, wenn es so kommt, wie ich mir das wünsche.
Was niemals: Etwas zu tun, was ich mit mir selbst nicht vereinbaren kann.

Lebensmotto:
Genieße das Leben und hinterlasse Spuren in dieser Welt; denn das, was von dir bleibt, sollen gute Gedanken der Menschen an dich sein - dadurch lebst du weiter.