„Jazz at its best“

„Jazz at its best“ ist eine steirische Jazzsendung, die die überaus vielfältige und rege heimische Szene betreut: von Bands und Projekten bis zu den Aktivitäten der Jazzabteilung der Grazer Kunstuni.

Portraits, Mitschnitte, Raritäten

Am Montag von 22.00 bis 23.00 Uhr stellen wir auf Radio Steiermark die Programme der steirischen Jazzclubs und -veranstalter vor, präsentieren die neuesten CDs und Konzertprogramme, portraitieren Musiker und Bands, senden Mitschnitte von Konzerten der heimischen und internationalen Szene und durchstöbern auch immer wieder das Archiv nach Konzert-Raritäten.

Ausgabe vom 25. Juni

Der Sommer ist da, und somit gibt’s auch viele Gelegenheiten, Jazz im Freien oder bei sommerlich luftigen Festivals zu genießen. „Jazz at its best“ bringt eine Vorschau auf kommende Ereignisse, Festivals und Konzertreihen.

Jazz

Colourbox

Ausgabe vom 18. Juni

Jiggs Whigham - schon der Name klingt wie Jazz. Die Posaune ist seine große Leidenschaft, die Bühne sein Zuhause - und das, seit der US-Amerikaner mit 17 Jahren Solo-Posaunist im Glenn Miller Orchestra wurde. Heute - mit 74 Jahren - ist Jiggs Whigham Gast-Professor am Grazer Jazz-Institut und erzählt in „Jazz at its best“, wie Musik die Welt retten kann.

„Jazz at its best“ zum Nachhören

Falls Sie einmal eine Sendung versäumt haben - kein Problem: „Jazz at its best“ gibt es auch zum Nachhören.

Die Sendung vom 18. Juni zum Nachhören

Abruf sieben Tage lang möglich

Der ORF darf laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur mehr für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen. Davon ist auch das Podcast- und Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn die einzelnen Sendungen und Beiträge nur sieben Tage abgerufen werden können.

Links: