„Jazz at its best“

„Jazz at its best“ ist eine steirische Jazzsendung, die die überaus vielfältige und rege heimische Szene betreut: von Bands und Projekten bis zu den Aktivitäten der Jazzabteilung der Grazer Kunstuni.

Portraits, Mitschnitte, Raritäten

Am Montag von 22.00 bis 23.00 Uhr stellen wir auf Radio Steiermark die Programme der steirischen Jazzclubs und -veranstalter vor, präsentieren die neuesten CDs und Konzertprogramme, portraitieren Musiker und Bands, senden Mitschnitte von Konzerten der heimischen und internationalen Szene und durchstöbern auch immer wieder das Archiv nach Konzert-Raritäten.

Ausgabe vom 29. Mai

Die Saxophonistin, Sängerin und Komponistin Grace Kelly beeindruckte schon im Kindesalter Lehrer und namhafte Musiker mit ihrer Persönlichkeit und Ausdrucksstärke. Am 10. Mai begeisterte das erst 24-jährige Ausnahmetalent in Feldbach im Rahmen des Festivals „Jazzliebe-Spring“ das Publikum mit ihrem lyrischen und beseelten Alto-Sound, mit Spielwitz und viel Gefühl. „Jazz at its best“ präsentiert Ausschnitte dieses energiegeladenen Abends, an dem Grace Kelly von Julian Pollock, Piano und Keyboards, der Bassistin Julia Pederson und Ross Pederson am Schlagzeug begleitet wurde.

Ausgabe vom 22. Mai

Sie gelten als lautestes Piano-Jazz-Trio und haben in den letzten 17 Jahren Kultstatus erlangt, was vor allem auf ihre eigenwillige Interpretation bekannter Rock- und Pop-Songs zurückgeht - aber „The Bad Plus“ ist nicht nur ein hochenergetisches Trio, sondern die drei großartigen Musiker aus Minnesota verstehen es hervorragend, sich stilistisch zwischen Klassik, Pop, Rock und Avantgarde-Jazz, von Strawinsky bis Ornette Coleman hin und her zu bewegen, ohne dabei auf ihre eigene Fantasie-Welt zu vergessen. „Jazz at its best“ präsentiert einer Stunde musikalischer Extravaganz, mit der „The Bad Plus“ das Publikum beim Jazzfestival Leibnitz 2016 fesselte.

Die Sendung zum Nachhören

Hier kommen Sie zum umfangreichen Nachhör-Angebot von Radio Steiermark:

Abruf sieben Tage lang möglich

Der ORF darf laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur mehr für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen. Davon ist auch das Podcast- und Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn die einzelnen Sendungen und Beiträge nur sieben Tage abgerufen werden können.