Kultur spezial - Konzert

Das besondere Programm für besondere Hörer, jeden Sonntagabend auf Radio Steiermark: mit besonderer Musik - von klassisch bis zeitgenössisch.

Konzert am Sonntagabend

Im Rahmen von „Kultur spezial - Konzert“ bringt Radio Steiermark jeden Sonntag von 20.04 bis 22.00 Uhr (am vierten Sonntag im Monat zwischen 21.00 und 23.00 Uhr) Musik aus den steirischen Konzertsälen - und beschränkt sich dabei nicht auf die Klassik - da darf durchaus auch etwas Avantgardistisches dabei sein.

Ausgabe vom 11. Juni

Elgar & Mendelssohn: Kunstuniversität Graz

  • Edward ELGAR:
    Introduction und Allegro, op. 47
  • Felix MENDELSSOHN BARTHOLDY:
    Symphonie Nr. 3 in a-Moll, op. 56
    „Schottische“

EQUALIS-QUARTETT:
Remigiusz GACZYNSKI, Mátyás ANDRÁS – Violine
Daria UJEJSKA – Viola
András GYENGE - Violoncello

ORCHESTER DER KUNSTUNIVERSITÄT GRAZ
Dirigent: Daniel GEISS

(Aufgenommen am 11. Mai im Stephaniensaal des Congress Graz)

Ausgabe vom 4. Juni

Vokalrarität für Leopold Johann
Die vier Jahreszeiten streiten sich darum, wessen Verdienst an der Geburt des habsburgischen Thronfolgers denn am größten wäre: Ist es der Sommer, in dem er gezeugt wurde, sind es der Herbst und der Winter, in denen er herangewachsen ist, oder ist es der Frühling, in dem er geboren wurde.

Der neapolitanische Hofkapellmeister Alessandro Scarlatti hat das Oratorium zu Ehren des kleinen Leopold Johann geschrieben und das Verdienst dem Frühling zugesprochen.

Eine prominente Solistenschar und das Ensemble „recreationBarock“ haben es unter der Leitung von Stefan Gottfried im Rahmen des Psalmfestivals 2017 aufgeführt.

  • Alessandro SCARLATTI:
    La gloria di primavera
    Serenata (Ausschnitte)
  • Antonio VIVALDI:
    Concerto für Violine, Streicher und basso continuo in E-Dur, op. 8/Nr. 1
    „La primavera“

Cornelia HORAK – Sopran (Estate)
Anna-Katharina TONAUER – Mezzosopran (Primavera)
Bernhard LANDAUER – Countertenor (Autunno)
Johannes CHUM – Tenor (Inverno)

Mónica WAISMAN - Violine
RECREATIONBAROCK
Leitung: Stefan GOTTFRIED

(Aufgenommen am 17. April in der Helmut-List-Halle, Graz)

Die Sendung zum Nachhören

Hier kommen Sie zum umfangreichen Nachhör-Angebot von Radio Steiermark:

Abruf sieben Tage lang möglich

Der ORF darf laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur mehr für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen. Davon ist auch das Podcast- und Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn die einzelnen Sendungen und Beiträge nur sieben Tage abgerufen werden können.