Wolfgang Schaller

Schon in frühen Kindheitstagen war klar, dass es Wolfgang Schaller einmal zum Radio ziehen wird.

Bereits die Volksschullehrerin hat seine „große und ständig offene Klappe“ bemängelt - ein Umstand, der sich bis zur Matura nicht mehr änderte.

Wenig später war es dann so weit: Im September 1995 konnte er als „Frischling“ beim Privatradio starten. Nach fünf Jahren als Nachrichten- und Sportredakteur, Chef vom Dienst und Infochef kam dann das Angebot des ORF, in der Nachrichtenredaktion im Landesstudio Steiermark mitzuarbeiten - mittlerweile ist Wolfgang Schaller Chef vom Dienst bei Radio Steiermark und als Reporter vor allem im Sport für Radio und Fernsehen im Einsatz.

Wolfgang Schaller

ORF

Wolfgang Schaller wurde am 28. März 1974 (Sternzeichen: Widder) in Graz geboren.

Das bin ich!

Ich bin glücklich, wenn... meine Familie gesund und munter ist.

Darauf möchte ich nie verzichten: Sommertage am Meer.
Diese Menschen bewundere ich: Da gibt es keinen einzelnen, sondern all jene, die sich ohne im Mittelpunkt zu stehen für andere Menschen einsetzen.

  • Musik: Quer durch den Gemüsegarten von ABBA über Austropop bis zu aktuellen Chart-Hits.
  • Film: „Notting Hill“
  • Buch: „Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“
  • Ort: Südsteiermark.
  • Speise: Minestrone nach italienischem Geheimrezept meiner Frau.
  • Getränk: Steirischer Weißwein.
  • Farbe: Blau.

Drei Dinge für die Insel:
Bücher, Laufschuhe und Sonnenschutzmittel (meine Liebsten sind ja keine Dinge)

Meine größte Stärke: Zielstrebigkeit.
Meine größte Schwäche: Müssen andere beantworten, verrate ich nicht.

Was sein muss: Kaffee und Zeitung in der Früh.
Was niemals: Kalbfleisch.

Lebensmotto:
Carpe diem! Nutze den Tag und wenn notwendig auch die Nacht...