Sandra Suppan

Mit Worten zu spielen, interessante Menschen kennenzulernen und sich täglich mit neuen Themen zu beschäftigen – für Sandra Suppan gibt es kaum etwas Schöneres. Kein Wunder, dass sie schon immer Journalistin werden wollte.

Als Zwölfjährige zog es sie zum ersten Mal in den Printbereich: Drei Jahre lang schnupperte sie im Zuge einer eigenen wöchentlich erscheinenden Kolumne Zeitungsluft.

Während ihres Bachelorstudiums „Journalismus & PR“ an der FH Joanneum arbeitete sie dann als PR-Texterin, Moderatorin und freie Journalistin. Mehrere Praktika führten sie schließlich in das ORF Landesstudio Steiermark, wo sie als Onlineredakteurin das Team von steiermark.ORF.at verstärkt.

Das bin ich!

Ich bin glücklich, wenn... die Sonne für mich und meine Liebsten scheint.

Darauf möchte ich nie verzichten: Freiheit.
Diese Menschen bewundere ich: Menschen mit Zivilcourage.

Sandra Suppan

Stefan Schintler

Sandra Suppan wurde am 2. Februar 1995 (Sternzeichen: Wassermann) in Graz geboren

  • Musik: Alternative à la Billy Talent.
  • Film: „The Great Gatsby“ mit Leonardo DiCaprio.
  • Buch: „Chronik der Vampire“ von Anne Rice.
  • Ort: Graz.
  • Speise: Blattsalat mit Scampi.
  • Getränk: Je nach Wochentag, Uhrzeit und Stimmung: Espresso oder Martini.
  • Farbe: Pink.

Drei Dinge für die Insel: Kommt ganz auf die Insel an. Gibt es WLAN?

Meine größte Stärke: Hilfsbereitschaft.
Meine größte Schwäche: Gutes Essen.
Was sein muss: Freundlichkeit.
Was niemals: Vorurteile.

Lebensmotto:
Leave a little sparkle wherever you go.