Das Traummännlein kommt

Über 40 Jahre lang war es für Generationen junger Österreicher ein Fixtermin vor dem Schlafengehen: Das Traummännlein. Nun feiert es auf Radio Steiermark ein Comeback.

Mit der Initiative „Bücherhelden. Lesen mehr als Worte“ sollen Leseeinsteiger und Jungleser im Alter von 0 bis 10 Jahren erreicht werden. Lesen und Vorlesen soll in den Familien wieder stärker etabliert werden und so die Lesefähigkeit der Kinder gesteigert werden - mehr dazu in Bücherhelden entführen in die Welt des Lesens.

Ganz klassisch um 18.55 Uhr

Der Grundstein für die künftige Lesekompetenz wird aber schon im Kleinkindalter gelegt - daher ist es auch so wichtig, dass Kinder früh und viel vorgelesen und Geschichten erzählt bekommen. Aus diesem Grund feiert auch das Traumännlein ein Comeback: Immer montags bis freitags, ganz klassisch zur gewohnten Zeit um 18.55 Uhr auf Radio Steiermark und mit der gewohnten Melodie, dem „Wiegenlied“ von Johannes Brahms.

Oder zum Nachhören

In vielen Stunden hörten Experten unter der Leitung des Lesezentrums Steiermark Tausende alte Folgen des Traummännleins durch, um jene herauszusuchen, die noch immer in die heutige Zeit passen. 60 davon wurden ausgewählt, die ab nun bis in den Juni hinein auf Sendung gehen. Und wenn man einmal eine verpassen sollte - kein Problem: Das „Traummännlein“ gibt es eine ganze Woche lang auch zum Nachhören.

Das Traummännlein vom 23. Juni

Das Traummännlein vom 22. Juni

Das Traummännlein vom 21. Juni

Das Traummännlein vom 20. Juni

Das Traummännlein vom 19. Juni

Hier kommen Sie zum umfangreichen Nachhör-Angebot von Radio Steiermark:

Abruf sieben Tage lang möglich

Der ORF darf laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur mehr für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen. Davon ist auch das Podcast- und Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn die einzelnen Sendungen und Beiträge nur sieben Tage abgerufen werden können.

Link: