„Steiermark heute“ live aus Ihrem Wohnzimmer

Nach 30 Jahren ist „Steiermark heute“ aus den steirischen Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken. Der ORF Steiermark sucht nun Familien, die Ihr Wohnzimmer quasi als Sendestudio für „Steiermark heute“ zur Verfügung stellen wollen.

Am 2. Mai 1988 um 18.30 Uhr war „Steiermark heute“ erstmals auf den steirischen TV-Bildschirmen zu sehen. Seit der ersten Sendung gab es immer wieder wichtige Veränderungen: Ab Februar 1989 etwa wurde um 19.00 Uhr ausgestrahlt, seit September 1999 gibt es „Steiermark heute“ auch am Wochenende, und heute, 30 Jahre später, ist die Sendung aus den steirischen Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken.

Ihr Wohnzimmer wird zum Sendestudio

Apropos Wohnzimmer: Aus Anlass des 30-Jahr-Jubiläums von „Steiermark heute“ will der ORF Steiermark tatsächlich aus Ihrem Wohnzimmer senden, und zwar insgesamt vier Mal, immer mit einem anderen Moderator.

Wie kann man mitmachen?

Mitmachen ist ganz einfach: Wir suchen im Vorfeld des Jubiläums am 2. Mai Familien - die Konstellation ist egal -, die ganz besondere „Steiermark heute“-Fans sind, die am besten keine Sendung versäumen und gerne ihr Wohnzimmer einmal als Sendestudio zur Verfügung stellen möchten.

Familie schaut "Steiermark heute"

Colourbox/ORF

Wenn Sie so jemand sind, dann schicken Sie uns bis 18. April ein kurzes „Bewerbungsvideo“, in dem Sie uns erklären, warum denn „Steiermark heute“ gerade aus Ihrem Wohnzimmer kommen soll - je origineller, desto besser.

Schicken Sie uns ein „Bewerbungsvideo“!

Am einfachsten geht das mit Ihrem Smartphone: Nehmen Sie Ihr Video mit Ihrem Handy auf, und schicken Sie es uns. Dabei gilt es nur eines zu beachten: Nehmen Sie das Video bitte unbedingt im Querformat auf. Wenn Sie Ihr Video dann fertig haben, brauchen Sie es nur noch hier hochladen:

Eine Jury sucht dann die vier originellsten, lustigsten, außergewöhnlichsten Videos aus - und deren Einsender bekommen noch im April Besuch von „Steiermark heute“!

Wir feiern - feiern Sie mit!

„Steiermark heute“ war vor 30 Jahren erstmals auf den Bildschirmen zu sehen. Zum Jubiläum sucht der ORF Steiermark nicht nur Familien, die die Sendung einmal beherbergen wollen, sondern auch das „Steiermark heute“-Baby und er macht eine Zeitreise durch die letzten 30 Jahre.

270 Mal „Bundesland heute“

Zum Sendungsjubiläum durchforsteten die neun Landesstudios ihre Archive und wählten jeweils einen Beitrag pro Landesstudio pro Jahr aus.

Neun Bundesländer

APA/Colourbox

Die ORF-TVthek präsentiert diese insgesamt 270 Beiträge - sie gewähren einen spannenden Blick auf die Berichterstattung der ORF-Landesstudios zu großen und kleineren, interessanten, unterhaltsamen aber auch tragischen Ereignissen und Entwicklungen seit 1988.

Links: