Kaffee und Aufnahmegerät
ORF.at/Roland Winkler
ORF.at/Roland Winkler
Radio Steiermark

„Gesprächsstoff“

Menschen und Themen am Sonntag: Im „Gesprächsstoff“ kommen auf Radio Steiermark Menschen zu Wort, die etwas zu erzählen haben – bekannte Persönlichkeiten ebenso wie die berühmte Frau von nebenan.

Jeden Sonntag zwischen 9.00 und 10.00 Uhr gibt es auf Radio Steiermark nicht nur Ihre Lieblingshits, sondern auch viel Gesprächsstoff mit Menschen, die etwas zu sagen haben – und im Anschluss können Sie die Sendung hier nachhören.

28. November: Manfred Komericky

Manfred Komericky ist stellvertretender Landespolizeidirektor der Steiermark – am 1. Dezember beendet der 61-jährige gebürtige Südsteirer seine über 40-jährige Karriere bei der Polizei, die ihn vom Streifenbeamten über den Job des Cobra-Süd-Chefs bis in die oberste Führungsetage der steirischen Polizei geführt hat.

Manfred Komericky
Marktgemeinde Kalsdorf
Manfred Komericky

Im Gespräch mit Werner Ranacher erzählt Manfred Komericky, was ihn am Beruf des Polizisten so fasziniert, bei welchen Einsätzen er Angst hatte und warum die Polizeiarbeit aus seiner Sicht heute schwieriger ist als am Beginn seiner Karriere; außerdem verrät der steirische Vizepolizeichef, wie erfolgreich er beim Aufklären von TV-Kriminalfällen ist und wie oft er selbst Strafmandate kassiert.

„Gesprächsstoff“ zum Nachhören

Falls Sie einmal eine Sendung versäumt haben – kein Problem: Die Radiothek bietet die Möglichkeit, den „Gesprächsstoff“ sieben Tage lang nachzuhören – so auch die Ausgabe vom 28. November:

Abruf sieben Tage lang möglich

Allerdings darf der ORF laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen, und davon ist auch das Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten um Verständnis.