„Jazz at its best“

„Jazz at its best“ ist eine steirische Jazzsendung, die die überaus vielfältige und rege heimische Szene betreut: von Bands und Projekten bis zu den Aktivitäten der Jazzabteilung der Grazer Kunstuni.

Portraits, Mitschnitte, Raritäten

Am Montag von 22.00 bis 23.00 Uhr stellen wir auf Radio Steiermark die Programme der steirischen Jazzclubs und -veranstalter vor, präsentieren die neuesten CDs und Konzertprogramme, portraitieren Musiker und Bands, senden Mitschnitte von Konzerten der heimischen und internationalen Szene und durchstöbern auch immer wieder das Archiv nach Konzert-Raritäten.

Ausgabe vom 25. Februar

Als Musikpädagoge ist Bill Dobbins seit mehr als vier Jahrzehnten eine Institution. Zudem leitete der US-amerikanische Jazzkomponist, Arrangeur und Pianist viele Jahre die WDR Big Band, mit der der heute 72-Jährige bereits in Graz gastierte. Die erste Hälfte des Konzertes aus dem Grazer WIST im Jahr 2002 präsentierte „Jazz at its best" im Jänner, nun heißt es Vorhang auf für die zweite Konzerthälfte - für Bill Dobbins, die WDR Big Band und Solist Mark Feldman mit Dobbins Komposition „Concert for Violin and Jazz Orchestra“.

Ausgabe vom 18. Februar

13 Jahre stand er an der Spitze des Grazer Jazzinstituts, spielte im Laufe seiner Karriere mit internationalen Größen des Jazz wie mit hochkarätigen Wegbegleitern - Anfang Februar feierte Harald „Harry“ Neuwirth seinen 80. Geburtstag. In „Jazz at its best“ blickt der Architekt der Grazer Jazzausbildung zurück auf die Anfänge der steirischen Szene und erzählt, warum ihm heute noch der musikalische Nachwuchs am Herzen liegt.

Jazz
Colourbox

„Jazz at its best“ zum Nachhören

Falls Sie einmal eine Sendung versäumt haben - kein Problem: „Jazz at its best“ gibt es auch zum Nachhören.

Die Sendung vom 18. Februar zum Nachhören

Abruf sieben Tage lang möglich

Der ORF darf laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur mehr für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen. Davon ist auch das Podcast- und Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn die einzelnen Sendungen und Beiträge nur sieben Tage abgerufen werden können.

Links: