Rindsrouladen in einer Biersoße
ORF
ORF
Kulinarium

Rindsrouladen in Biersoße von C. Rennhofer

Rindsrouladen in einer Biersoße gedünstet und mit hausgemachten Nudeln angerichtet: Diese steirische Köstlichkeit empfiehlt Corinna Rennhofer vom Wirtshaus Gallbrunner in Waisenegg.

Die Zutaten (für vier Personen):

  • 8 Rindschnitzel
  • 8 Streifen Speck
  • Dijonsenf
  • 1 Karotte
  • etwas Sellerie
  • einige Essiggurkerln
  • Salz, Pfeffer
  • eine Zwiebel
  • 2 EL gewürfelter Speck
  • Tomatenmark
  • etwas Mehl
  • Schweineschmalz
  • dunkles Bier
  • etwas Rotwein, Rindsuppe oder Rinderfond

Die Zubereitung:

Das Wurzelgemüse und die Essiggurkerln in Streifen schneiden und in die Speckstreifen einrollen. Die Rindschnitzel klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen, die Speckrollen mit dem Wurzelgemüse auflegen und zu einer Roulade rollen; mit Nadel oder Zahnstocher fixieren.

Sendungshinweis:

„Steiermark heute“, 9.1.2020

Zwiebel und Speck anlaufen lassen, Tomatenmark zugeben und leicht anrösten, mit Mehl stauben und mit Bier und etwas Rotwein ablöschen und mit Rindsuppe oder Fond aufgießen. Diese Soße zu den mittlerweile angebratenen Rouladen geben, zudecken und im Rohr bei etwa 180 Grad zwei Stunden schmoren lassen. Mit hausgemachten Nudeln und fein geschnittenem Wurzelgemüse anrichten.