Region Schladming Dachstein
Schladming-Dachstein
Schladming-Dachstein
„Daheim is’ fein“

Die Region Schladming-Dachstein

Im Winter ist die Region Schladming-Dachstein mit seinen unzähligen Pistenkilometern natürlich eine Bank. Doch auch im Sommer hat die Region viel zu bieten – Wandern, Biken und auch Baden in luftigen Höhen.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen, Steiermark“, 27.7.2020

Einer, der die Region wie fast kein zweiter kennt, ist Hans Knauss. Der geborene Schladminger sagt über seine Heimat: „Ich hab’ das Glück in meinem Leben, dass wenn ich zu Hause bin, da hab’ ich echt Urlaub – es ist dermaßen abwechslungsreich, dass ich sagen kann, ich hab ein Glück, dass ich da auf die Welt gekommen bin und da leben darf.“ – und die Region Schladming-Dachstein hat wirklich einiges zu bieten.

Ein Paradies für alle Biker

Zur Region Schladming-Dachstein gehört auch die Reiteralm – und wo im Winter Ski gefahren wird, ist mittlerweile ein echtes Eldorado für Mountainbiker entstanden.

Biken auf der Reiteralm
Reiteralm

Badespaß in 1.900 Meter Seehöhe

Baden wie „anno dazumal“ kann man auf der Riesneralm – allerdings nicht in einem See: Auf 1.900 Meter Seehöhe gibt es direkt am Gipfel ein beheiztes Freibad.

Bio ohne Kompromisse

Seit 20 Jahren schon gibt es die Ramsauer „Bioniere“ – Biobauern, Gastronomen und Lebensmittelproduzenten aus Ramsau am Dachstein, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben. Einer von ihnen ist Georg Berger.

Georg Berger
ORF
„Bionier“ Georg Berger vor seinem selbstgebauten Schwimmteich am Frienerhof in der Ramsau

Zeigen Sie uns Ihre feinen Platzerl!

Das ORF Steiermark-Team freut sich auch heuer über die Zusendungen von (Selfie-)Fotos vor „Daheim is‘ fein“-Orten aus den Regionen – der Vielfalt an Lieblingsplätzen und kreativen Bildern sind dabei keine Grenzen gesetzt.