Veggie-Muffins und Gemüse-Omeletts
Seminarbäuerinnen
Seminarbäuerinnen
Kulinarium

Genial kombiniert: Gemüse-Omelett & -Muffins

Einmal kochen – zweimal essen: Nicht nur für die Seminarbäuerinnen ist das genial kombiniert. Astrid Gaßner und Christina Grammelhofer kombinieren so etwa Gemüse-Omeletts mit Veggie-Muffins.

Die Zutaten für das Gemüse-Omelett:

  • je ein gelber und roter Paprika
  • 200 g Zucchini
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 5 Eier
  • Salz Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • Küchenkräuter zum Garnieren (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, usw.
Gemüse-Omeletts
Seminarbäuerinnen

Die Zubereitung:

Paprika halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini und Tomaten ebenso in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfelig schneiden. Eier mit Salz und Pfeffer gut aufgeschlagen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln hinzufügen und leicht goldgelb anrösten. Der Reihe nach Paprika, Zucchini und Tomaten dazugeben und etwas mitrösten.

Restliches Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und nun portionsweise die Omeletts heraus backen, indem etwas Ei eingegossen und dann ein Teil des vorbereitenden Gemüses darauf gestreut wird. Das Ei langsam stocken lassen, Omelett lösen und einmal zusammenklappen. Auf einen Teller legen und mit Kräutern bestreut servieren. So auch die restlichen drei Omeletts fertig zubereiten.

Die Zutaten für die Veggie-Muffins:

  • je ein gelber und roter Paprika
  • 200 g Zucchini
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 5 Eier
  • Salz Pfeffer
  • 3 EL Öl
Veggie-Muffins
Seminarbäuerinnen

Die Zubereitung:

Paprika halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini und Tomaten ebenso in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Eier mit Salz und Pfeffer gut aufschlagen.

Muffinformen befetten bzw. mit Manschetten auslegen. Das Gemüse auf acht Förmchen verteilen und mit dem Eigemisch übergießen. Im Backrohr bei 160 Grad etwa 20 Minuten garen, bis sich die Oberfläche leicht braun färbt. Eiermuffins überkühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Der 2in1-Tipp:

Gemüse für beide Gerichte auf einmal vorbereiten, ebenso die Eiermischung. Dann zuerst die Omeletts und dann die Muffins zubereiten.