Lachs mit Gnocchi und Spargel von Holger Schantl
ORF
ORF
Kulinarium

Lachs mit Gnocchi & Spargel von Holger Schantl

Im „Deli“ in Leitring bei Leibnitz tischt Küchenchef Holger Schantl dismal ein köstliche Lachsforellenfilet mit Gnocchi und einem Spargelragout auf.

Die Zutaten (für vier Personen):

  • 4 Lachsforellenfilets
  • Salz, Pfeffer
  • Butter
  • Olivenöl
  • frischer Rosmarin
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • für die Gnocchi:
  • 500 g gekochte, mehlige Erdäpfel
  • 150 g Mehl (griffig)
  • 3 Eier
  • etwas flüssige Butter
  • Salz
  • Muskatnuss
  • für das Spargelragout:
  • 8 Stangen grüner und weißer Spargel
  • Butter
  • Olivenöl

Die Zubereitung:

Für die Gnocchi gekochte, gestampfte oder gepresste Erdäpfel, Mehl, Eidotter und flüssige Butter mit Muskatnuss und Salz würzen und rasch zu einem Teig verkneten. Eine Rolle formen, in daumendicke Stücke teilen und die Gnocchi in wallendem Wasser kochen.

Sendungshinweis:

„Steiermark heute“, 27.5.2021

Weißen und grünen Spargel klein schneiden und in einem Butter-Ölgemisch zart anbraten; mit etwas Wasser aufgießen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Dann die Gnocchi zugeben und kurz mit dem Spargel schwenken.

Das Lachsforellenfilet salzen, pfeffern und mit der Hautseite in nicht zu heißem Olivenöl langsam braten. Mit Knoblauch und Rosmarin aromatisieren. Das Lachsforellenfilet mit dem Spargelragout sowie den Gnocchi anrichten und mit frischen Kräutern garnieren.