Räder
Tourismusverband Burgau
Tourismusverband Burgau
„Daheim is’ fein“

Auf dem Radsattel durch Burgau

Die Region Burgau lädt gut beschildert zum Pilgern, Radeln und Wandern ein. Mit 28 Radrouten steht Freizeitsportlern und Aktivurlaubern vor Ort ein sehr abwechslungsreiches Angebot zur Auswahl.

Burgau sitzt seit 120 Jahren fest im touristischen Sattel, da hat sich schon einiges an markierten Pilger-, Wander- und Radwegen angesammelt. Ausgangspunkt ist stets der Hauptplatz mit der Radskulputur. Von hier schwärmt man in alle Himmelsrichtungen aus, erklärt Sandra Brünner vom Tourismusverband Burgau: „Burgau liegt direkt umgeben von einigen Thermenorten. Hier fährt eigentlich alles durch: man fährt ins Burgenland, nach Waltersdorf nach Fürstenfeld, nach Blumau – also eine sehr umfangreiche und abwechslungsreiche Gegend.“

Sendungshinweis:

„Radio Steiermark Ferienzeit“, 27.8.2021

Vom Schlossbad bis zum Schweinehof

Eine Rad- und Wanderstrecke ist dabei besonders hervorzuheben, so Brünner: „Zum Beispiel der Labonca Rundwanderweg, der vom Zentrum hier von Burgau vom Hauptplatz ausgeht über das Schloss, dem Schlossbad bis zur Kirche hinauf über den Ziegelteich und dann eben auch die Weiden von unseren Sonnenschweinen vom Labonca-Biohof, dort gibt es sogar einen Picknickplatz. Man marschiert ungefähr eine Stunde und es ist wirklich schön zu besuchen.“

Tierwohl steht am Labonca-Biohof an erster Stelle, erklärt der Betreiber Norbert Hackl: „Es ist für uns total wichtig, dass wir das herzeigen können und dass die Leute die nach Burgau kommen halt auch sehen, wie die Tiere bei uns leben. Das macht auch ein bestimmtes Vertrauen und es ist ein Erlebnisort eigentlich der sich so integriert hat in Burgau. Weil rund um, aber auch im Zentrum von Burgau ist Lanboca überall so präsent.“

Gut beschilderte Genusstouren

Wie der Schweinehof ist auch die Vier-Elemente-Tour, der Kuruzzenwanderweg oder die Genusstouren, von Burgauer Sigi Rieger besonders bevorzugt: „Ich glaube die Touren sind sehr gut beschildert und es gibt eine Radkarte, die wir hier in Burgau haben, also so wie wir es beschildert haben ist es perfekt.“ Burgau liegt übrigens auch an der Europa-Radstrecke VELO 9, die in Pula in Kroatien endet.