Buch, Lesezeichen
Pixabay
Pixabay

Lesezeichen

Für viele ist Lesen noch von der Schulzeit her mit „Pflicht“ verbunden – mit den „Lesezeichen“ soll aber vor allem die Lust am Lesen weitergegeben werden.

Aufräumen kann auch amüsant sein

Es gibt wohl Angenehmeres als Aufräumen und Putzen – die literarische Auseinandersetzung damit kann aber sehr amüsant sein, wie das Buch „Morgen räum ich auf“ beweist.

„Morgen räum ich auf“ – Cover

„Bo(h)n Appetit“: Kochen mit Käferbohnen

Nach Bier und Fisch widmet sich der bekannte Kochbuchautor Taliman Sluga in seinem neuesten Buch einer typisch steirischen Spezialität – der Käferbohne. Auf knapp 200 Seiten zeigt sich die ganze Vielfalt der „echten Steirerin“.

Käferbohnen

Wenn die Böden leise sterben

Ein Buch, spannender und erschreckender als jeder Krimi, ist als Wissenschaftsbuch 2020 ausgezeichnet worden. In „Das leise Sterben“ beschreibt Martin Grassberger die Auswirkungen unseres Tuns auf die Umwelt – und letztlich auf uns selbst.

Mähdrescher beim Ernten von Winterweizen einer Dammkultur

Brotbacken: Neue Tipps vom Bäckermeister

Brotbacken liegt im Trend. Einer, der sich damit ganz genau auskennt, ist Christian Ofner. In einer neuen Buchserie will der Bäckermeister seine besten Tipps verraten – und nimmt sich im jetzt erschienenen ersten Teil einmal das Backen mit Roggensauerteig vor.

Brot

Der Tod lauert im Schilcherland

Die Herbstzeit ist für viele Bücherfreunde auch Krimizeit. Die Voitsberger Autorin Isabella Trummer lässt im Schilcherland morden. Hauptschauplatz ist ein kleines Dorf: idyllisch, aber voller grausamer Geheimnisse.

Buchtipp

Über die Erfinderin der modernen Kosmetik

Die Marke Helena Rubinstein kennt man – ihre Kosmektikartikel sind auf der ganzen Welt erhältlich. Wer aber war Helena Rubinstein? Eine Pionierin, eine faszinierende, aber auch sehr komplizierte Persönlichkeit, sagt eine kürzlich erschienene Romanbiografie.

„Augen, die im Dunkeln leuchten“ – Cover