Bio-Apfelbrot von Paula Schloffer

Advent ohne Apfelbrot? In vielen steirischen Haushalten ist das einfach nicht vorstellbar. Die Biobäuerin Paula Schloffer aus Oberfeistritz bei Anger verwendet für ihr Rezept Äpfel aus dem eigenen Betrieb.

Bio ums Eck

Mehr als 3.000 steirische Landwirte produzieren Bio-Produkte. In der Serie „Lust auf Bio“ stellt Radio Steiermark an jedem zweiten Mittwoch ein steirisches Bio-Rezept vor - mehr dazu in Lust auf Bio - kochen mit Bio-Lebensmitteln

Paula und Karl Schloffer führen einen reinen Bio-Obstbaubetrieb: Neben gut 15 Sorten Bio-Äpfel gedeihen bei den Schloffers auch Birnen, Quitten, Pfirsiche und jede Art von Beeren. Voll reif und sorgfältig geerntet dienen die kostbaren Bio-Früchte dann nicht nur dem frischen Genuss, sondern werden auch zu Säften und Nektaren, Schnäpsen und Likören, Marmeladen und Chutneys, Dörrobst und Essig weiterverarbeitet - und die Äpfel im Advent gerne zu einem Apfelbrot.

Bio-Apfelbrot

Bio Ernte Steiermark

Die Zutaten:

  • 750 g säuerliche Bio-Äpfel (Elstar oder Topaz)
  • 250 g Bio-Dörrzwetschken
  • 250 g Bio-Dörrbirnen
  • 150 g Bio-Walnüsse
  • 100 g Bio-Rohrzucker
  • ½ EL Bio-Zimt
  • ½ TL Bio-Nelkenpulver
  • ½ TL Bio-Neugewürz (falls diese Gewürze nicht vorhanden sind, 1 EL Bio-Lebkuchengewürz nehmen)
  • ½ TL Bio-Kakao
  • 1/16 l Bio-Apfellikör
  • 500 g Bio-Roggenvollmehl
  • 1 P. Bio-Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Steiermark“, 18.12.2018

Die Zubereitung:

Äpfel grob raspeln. Dörrzwetschken und Dörrbirnen fein schneiden, Walnüsse grob hacken. Die Früchte mit den Nüssen, Gewürzen, Kakao und Apfellikör mischen und zwei bis drei Stunden zugedeckt stehen lassen, damit alles gut durchzieht.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Bio-Apfelbrot
PDF (651.9 kB)

Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und in kleinen Mengen über die Fruchtmasse streuen und gut durchkneten. Mit feuchten Händen Wecken formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 175 Grad ungefähr 60 Minuten backen.

Link: