Bio-Nudeln von Marianne Schmedler

Auf 920 Meter Seehöhe am Schoberegg in Weißkirchen betreiben Hans und Marianne Schmedler ihren Bio-Bauernhof - und sie produzieren Bio-Nudeln, die jetzt mit Bio-Wintergemüse besonders gut schmecken.

Bio ums Eck

Mehr als 3.000 steirische Landwirte produzieren Bio-Produkte. In der Serie „Lust auf Bio“ stellt Radio Steiermark an jedem zweiten Mittwoch ein steirisches Bio-Rezept vor - mehr dazu in Lust auf Bio - kochen mit Bio-Lebensmitteln

Milchviehhaltung und Legehennen sind die wirtschaftlichen Standbeine der Schmedlers. Seit 2017 beschäftigt sich Marianne Schmedler aber auch mit der Bio-Nudelproduktion, will sie neben den Frischeiern doch auch das verarbeitete Bio-Ei direkt vermarkten.

Ihre insgesamt zwölf unterschiedlichen Nudelsorten zeichnen sich allesamt durch ihren ausgezeichneten Geschmack und die tolle Kocheigenschaft aus - der hohe Ei-Anteil in ihren Bio-Rezepten steht für diese hohe Qualität: Das gilt natürlich auch für ihre Bio-Nudeln mit Bio-Wintergemüse.

Bio-Nudeln mit Bio-Wintergemüse

Bio Ernte Steiermark

Die Zutaten:

  • 500 g Bio-Wellen-Bandnudel
  • 6-7 Bio-Kohlblätter
  • 1 Bio-Zwiebel
  • 30 g Bio-Butter
  • 2 Bio-Karotten
  • 1 Stück Bio-Sellerie
  • 1 Stück Bio-Lauch
  • 3 EL Bio-Frischkäse
  • 1 Bio-Knoblauchzehe
  • Salz, Bio-Pfeffer
  • Bio-Muskatnuss
  • etwas Bio-Zitronensaft
  • 2 EL gehackte Bio-Walnüsse

Sendungshinweis:

„Radio Steiermark am Vormittag“, 9.1.2019

Die Zubereitung:

Kohlblätter in etwas Salzwasser leicht kochen, abseihen, in kaltem Wasser blanchieren und abrinnen lassen. Den Kohl in Streifen schneiden. Karotten, Sellerie, und Lauch putzen und in feine Streifen (Gemüsenudel) schneiden, Zwiebel fein hacken.

Die Zwiebel in etwas Butter anschwitzen. Karotten, Lauch und Sellerie dazu geben und das Gemüse bissfest dünsten. Die Kohlstreifen darunter heben und den Frischkäse zugeben. Das Wintergemüse mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und etwas Zitronensaft fein abschmecken, ev. etwas gehackten Knoblauch zugeben.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Bio-Bandnudel mit Bio-Wintergemüse
PDF (535.0 kB)

Die Wellen-Bandnudel in kochendem Salzwasser al dente kochen, abgießen (ein wenig Kochwasser zurück behalten). Die Tagliatelle mit dem Wintergemüse vermischen, wenn nötig etwas Nudelwasser zu geben, damit eine sämige Sauce entsteht und das Nudelgericht zum Schluss mit gehackten, gerösteten Walnüssen bestreuen.

Link: