Das verunglückte Flugzeug
APA/BUNDESHEER/MILB
APA/BUNDESHEER/MILB
Chronik

Airpower: Flugvorfall ging glimpflich aus

Schrecksekunde am Samstag bei der Airpower in Zeltweg: Ein historischer Doppeldecker aus Schweden hat sich beim Landen überschlagen. Der Pilot konnte allerdings nach dem Unfall unverletzt aussteigen.

Der Zwischenfall passierte bei der „War Birds“-Vorführung, eine Art Luftkampfdarstellung aus der Zeit des Ersten Weltkriegs: Der historische Flieger – eine Tummelisa – hatte sich in der Schlussphase der Landung auf nasser Graspiste überschlagen.

„Der Doppeldecker ist an einer Planke angestoßen, er war schon fast zum Stillstand gekommen, aber durch den Impuls hat es dann die Maschine auf den Rücken gekippt. Dem Piloten geht es gut und die Rettungskräfte waren schnell vor Ort“, so Airpower-Projektleiter Arnold Staudacher.

Pilot blieb unverletzt

Der Pilot konnte unmittelbar nach der Landung selbst aussteigen – er blieb unverletzt. Die zweite Maschine – ein Fokker-Dreidecker jenes Typs, die auch der „Rote Baron“ Manfred von Richthofen flog – landete ohne Probleme.

Laut Staudacher entstand lediglich Sachschaden an der schwedischen Maschine: „Die Rettungskette wurde sofort ausgelöst und hat wie geplant funktioniert, die Einheiten waren binnen Sekunden an der Stelle.“ Die genaue Unfallursache wird nun durch die Unfallkommission erhoben. Nach der Bergung wurde das Programm der Airpower fortgesetzt – laut Bundesheer waren die Zuseher zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Wetter spielte nicht mit

Überhaupt spielte das Wetter während der gesamten Flugshow nicht mit: Am Samstag mussten wegen der tief hängenden Wolken und dem immer wieder einsetzenden Regen über dem Fliegerhorst Hinterstoisser etliche Programmpunkte abgesagt werden – manche der Teilnehmer hatten kein Schlechtwetterprogramm in petto, so ein Bundesheer-Offizier; zudem wurde die Show mehrmals unterbrochen.

Fotostrecke mit 46 Bildern

Airpower-Zuschauer im Regen
APA/PETER KOLB
Airpower-Zuschauer im Regen
Eine Douglas DC-6B der Flying Bulls
APA/PETER KOLB
Eine Douglas DC-6B der Flying Bulls
Eine Lockheed Martin F-16 Falcon der Belgischen Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Eine Lockheed Martin F-16 Falcon der Belgischen Luftwaffe
Ein Mi-24 Hind Helikopter der Tschechischen Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Mi-24 Hind Helikopter der Tschechischen Luftwaffe
Die Italienische Staffel der Frecce Tricolori
APA/ERWIN SCHERIAU
Die Italienische Staffel der Frecce Tricolori
Die Italienische Staffel der Frecce Tricolori
APA/ERWIN SCHERIAU
Die Italienische Staffel der Frecce Tricolori
Die Italienische Staffel der Frecce Tricolori
APA/ERWIN SCHERIAU
Die Italienische Staffel der Frecce Tricolori
Die Italienische Staffel der Frecce Tricolori
APA/ERWIN SCHERIAU
Die Italienische Staffel der Frecce Tricolori
Kind mit Gehörschutz
APA/ERWIN SCHERIAU
Gehörschutz ist bei der Airpower unbedingt nötig
Die Patrouille Suisse der Schweizer Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Die Patrouille Suisse mit ihren F-5E Tiger der Schweizer Luftwaffe
Die Patrouille Suisse der Schweizer Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Die Patrouille Suisse mit ihren F-5E Tiger der Schweizer Luftwaffe
Die Patrouille Suisse der Schweizer Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Die Patrouille Suisse mit ihren F-5E Tiger der Schweizer Luftwaffe
Die Patrouille Suisse der Schweizer Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Die Patrouille Suisse mit ihren F-5E Tiger der Schweizer Luftwaffe
Die Patrouille Suisse der Schweizer Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Die Patrouille Suisse mit ihren F-5E Tiger der Schweizer Luftwaffe
Fallschirmspringer
APA/ERWIN SCHERIAU
Fallschirmspringer
Ein Bšlkow BO 105 Hubschreiber und ein EDGE540 Flugzeug der Flying Bulls
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Bölkow BO 105 Hubschrauber und ein EDGE540 Flugzeug der Flying Bulls
Zuseher bei der Airpower
APA/ERWIN SCHERIAU
Zuseher der Airpower
Besucher bei der Airpower
APA/ERWIN SCHERIAU
Großer Besucherandrang trotz trüben Wetters
Das Breitling Jet Team
APA/ERWIN SCHERIAU
Das Breitling Jet Team
Eine Suchoi SU-22 Fitter der Polnischen Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Eine Suchoi SU-22 Fitter der Polnischen Luftwaffe
Ein Eurofighter Typhoon des Bundesheeres
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Eurofighter des Bundesheeres
Ein S-70 Black Hawk Hubschrauber
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein S-70 Black Hawk Hubschrauber des Bundesheeres
Eine F16 der Griechischen Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Eine F16 der Griechischen Luftwaffe
Ein Eurofighter des Bundesheeres
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Eurofighter des Bundesheeres
Getarnte Soldaten des Bundesheeres
APA/ERWIN SCHERIAU
Getarnte Soldaten
Eine F16 der Griechischen Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Eine F16 der Griechischen Luftwaffe
Ein Eurofighter Typhoon des Bundesheeres
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Eurofighter des Bundesheeres
Ein Eurofighter des Bundesheeres
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Eurofighter des Bundesheeres in Airpower-Speziallackierung
Ein Mil Mi17 Hip Hubschrauber der Slowakischen Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Mil Mi17 Hip Hubschrauber der Slowakischen Luftwaffe
Ein Saab JAS39 Gripen der Ungarischen Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Saab JAS39 Gripen der Ungarischen Luftwaffe
Spotter bei der Airpower
APA/ERWIN SCHERIAU
Spotter bei der Airpower
Eine Formation der Flying Bulls
APA/ERWIN SCHERIAU
Eine Formation der Flying Bulls
Eine F16 der Griechischen Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Eine F16 der Griechischen Luftwaffe
Zuschauer bei der Airpower
APA/ERWIN SCHERIAU
Zuschauer bei der Airpower
Ein Saab JAS39 Gripen der Ungarischen Luftwaffe
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Saab JAS39 Gripen der Ungarischen Luftwaffe
Das Breitling Jet Team
APA/ERWIN SCHERIAU
Das Breitling Jet Team
Das Breitling Jet Team
APA/ERWIN SCHERIAU
Das Breitling Jet Team
Spotter bei der Airpower
APA/ERWIN SCHERIAU
Spotter bei der Airpower
Zuschauer bei der Airpower
APA/ERWIN SCHERIAU
Zuschauer bei der Airpower
Zuschauer bei der Airpower
APA/ERWIN SCHERIAU
Zuschauer bei der Airpower
Ein Eurofighter Typhoon und eine Douglas DC6B
APA/ERWIN SCHERIAU
Ein Eurofighter des Bundesheeres und eine Douglas DC6B der Flying Bulls
Airpower 2019 – Zuschauer
APA/ERWIN SCHERIAU
Vater und Sohn sind beeindruckt
Zwei Eurofighter Typhoon und eine Douglas DC6B
APA/ERWIN SCHERIAU
Zwei Eurofighter des Bundesheeres und eine Douglas DC6B der Flying Bulls
Zwei Eurofighter Typhoon und eine Douglas DC6B
APA/ERWIN SCHERIAU
Zwei Eurofighter des Bundesheeres und eine Douglas DC6B der Flying Bulls
Zuschauer bei der Airpower
APA/ERWIN SCHERIAU
Zuschauer bei der Airpower
Fallschirmspringer
APA/ERWIN SCHERIAU
Fallschirmspringer

Mit 200 Fluggeräten aus 20 Nationen ist die Airpower die größte Flugshow Europas. Sie dient aber nicht nur der Unterhaltung – sie ist auch Training und Übung für die Einsatzorganisationen – mehr dazu in Airpower auch großangelegte Übung.