Sujetbild mehrere LKW stehend hintereinander
ORF
ORF
Verkehr

B 320: Lkw-Verkehr durch Verbot halbiert

Das Lkw-Fahrverbot auf der B 320 im Ennstal zeigt Wirkung: Verglichen mit den Zahlen des Vorjahres ging der Lkw-Verkehr um rund die Hälfte zurück. Ein Erfolg, den man in dieser Dimension nicht erwartet hätte, heißt es aus der Bezirkshauptmannschaft Liezen.

Mit dem Aufstellen der Fahrverbotstafeln am 23. Oktober trat auf der B 320, der Ennstalstraße, das Fahrverbot für Lkws über 7,5 Tonnen in Kraft – mehr dazu in Lkw-Fahrverbot auf B320 in Kraft (23.10.2019).

Lkw-Messstelle in Liezen:

  • November 2018:
    2.100 täglich
  • November 2019:
    1.150 täglich
  • Dezember 2019:
    795 täglich

Messergebnisse übertrafen Erwartungen

Seither fahren deutlich weniger Lkws durch das Ennstal, sagt Bezirkshauptmann-Stellvertreterin Elisabeth Haarmann: „Die Vergleichsmonate wurden von uns analysiert, und da hat sich ein Rückgang im Güterverkehr um im November 45,6 Prozent und im Dezember um 53 Prozent gezeigt. Dieser Erfolg toppt eigentlich die Prognose des Gutachtens.“

Schilder für Lkw-Fahrverbot werden im Oktober 2019 montiert
ORF
Im Oktober wurden die Schilder für das Lkw-Fahrverbot im Ennstal montiert. Gültig ist es seit 23. Oktober 2019.

Weiterhin strenge Kontrollen

Allerdings könne erst eine Langzeitbeobachtung den tatsächlichen Erfolg des Fahrverbots zeigen, so Haarmann. Kontrolliert wurde jedenfalls von Beginn an streng: „In den Monaten November und Dezember 2019 gab es 1.200 Beanstandungen. Aber, wie gesagt, wichtig war die Erkenntnis, dass doch der Lkw-Verkehr wesentlich zurückgegangen ist durch die Verordnung.“ Deshalb werde an den intensiven Kontrollen festgehalten, so Haarmann.

Das Lkw-Fahrverbot wird täglich eine Stunde kontrolliert, zusätzlich gibt es Verkehrsstreifen, die zwei Stunden pro Tag unterwegs sind; zudem ist jede Woche eine Sonderstreife auf der B 320 unterwegs, die das Lkw-Fahrverbot den ganzen Tag kontrolliert, sagt die Bezirkshauptmann-Stellvertreterin im Bezirk Liezen.

Schönleitner fordert weitere Beschränkungen

Der Grüne Landtagsabgeordnete Lambert Schönleitner fordert jetzt umgehend auch Tonnagebeschränkungen für die Buchauerstraße (B 117) die Gesäusestraße (B 146) in Richtung Liezen: Es gehe darum, den Mautfluchtverkehr zu stoppen, ohne die regionalen Betriebe zu belasten, so Schönleitner.