Schutzmaske wird genäht
ORF
ORF
Coronavirus

Grazer Bühnen produzieren Masken für Caritas-Heime

Die Bühnen Graz nützen die verordnete Vorstellungspause für ein Sozialprojekt: Die Werkstätten produzieren derzeit statt Kostümen Mund- und Nasenschutz aus Stoff für Caritas-Heime.

Die Masken sollen gratis an die Bewohner von Pflegewohnhäusern der Caritas verteilt werden. Diese Initiative sei nicht nur durch das Engagement der Bühnen-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen möglich, sondern auch durch die finanziellen Beiträge von Oper, Schauspielhaus, Next Liberty und Grazer Spielstätten, die sich einstimmig für eine solidarische Unterstützung ihrer Schwestergesellschaft „art + event Theaterservice GmbH“ ausgesprochen haben, heißt es in einer Aussendung vom Dienstag.

„Beitrag zum Wohle der Bevölkerung“

„Durch diese Nutzung der nun freien Ressourcen hoffen die Theaterhäuser trotz temporärer Einstellung des Spielbetriebs gemeinsam einen Beitrag zum Wohle der Bevölkerung leisten zu können“, so Bühnen-Chef Bernhard Rinner.