Superintendent Wolfgang Rehner
ORF
ORF
Sonntagsgespräch

Rehner: „Gemeinschaft gehört zum Christsein“

Erneut steht Ostern im Zeichen von Corona. Heuer gibt es aber zahlreiche Gottesdienste, auch bei der Evangelischen Kirche Steiermark: „Gemeinschaft gehört zum Christsein dazu“, so Superintendent Wolfgang Rehner im Sonntagsgespräch mit Thomas Weber.

Halt und Hoffnung sei das, was man vermitteln wolle – „und das wollen wir über Denken und Glauben. Das schließt sich nicht aus – das Schauen auf die Zahlen und das Erkennen der Notwendigkeiten und gleichzeitig Glauben auf die Auferstehung. Und wir glauben an einen Gott der mit durch das tiefe Tal der Tränen geht“, so Rehner.

Miteinander klagen – und jubeln

Es ist das bereits zweite Osterfest ganz im Zeichen der CoV-Pandemie. Die Online-Angebote haben der Kirche im letzten Jahr gute Dienste erwiesen – nun will man im Rahmen der Möglichkeiten nicht mehr nur virtuell zusammenkommen.

Superintendent Wolfgang Rehner im Sonntagsgespräch mit Thomas Weber

„Das Bedürfnis der Begegnung, selbst wenn man sich nicht umarmen kann, das Miteinander, sich anschauen und im gleichen Raum sein, Gemeinschaft gehört zum Christsein dazu – und am Karfreitag gehört das Miteinander-Klagen über das was gerade in dieser Zeit an Verlusten begegnet ist dazu. Und an Ostern gehört das Miteinander-Jubeln dazu“, so Superintendent Wolfgang Rehner.