Chronik

Mit Badeschlapfen am Steuer: Mann prallte gegen Mauer

Ein 35-jähriger Grazer ist in der Nacht auf Karfreitag in Graz mit Badeschlapfen am Steuer eines Pkw gefahren und gegen eine Mauer geprallt. Dabei wurde der Mann verletzt. Ein durchgeführter Drogentest ergab laut Polizei eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel.

Zeugen hatten gegen 23.30 Uhr gesehen, wie ein Pkw im Bereich Eggenberger Straße – Asperngasse im Bezirk Gries gegen eine Mauer geprallt war. Sie alarmierten daraufhin die Rettungskräfte, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark in einer Aussendung mit.

Badeschlapfen verkeilte sich zwischen Pedalen

Der verletzte Fahrer sagte bei der Befragung durch Polizisten aus, ihm sei ein Badeschuh vom Fuß gerutscht. Als er diesen aus der Verkeilung zwischen den Pedalen holen wollte, sei er auf das Gaspedal geraten und in weiterer Folge mit dem Auto ungebremst gegen die Mauer gekracht.

Sowohl am Pkw als auch an der Mauer entstand Schaden in noch unbekannter Höhe. Ein Alkotest verlief negativ, dafür wurde laut Polizei bei einem Drogentest eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt. Der Mann wird angezeigt.