Chronik

Cannabis-Plantage in Lagerhalle aufgeflogen

Drei mutmaßliche Drogendealer hat die Polizei jetzt in Weinburg am Saßbach (Leibnitz) ausgeforscht: Sie sollen zwei Cannabisplantagen betrieben haben; eine in einer Lagerhalle und eine im Schlafzimmer eines der Verdächtigen.

Die mutmaßlichen „Pflanzer“ – 23, 28 und 31 Jahre alt – stammen aus den Bezirken Deutschlandsberg und Leibnitz. Mit der Ernte hatten sie laut einer Aussendung der Polizei im Raum Leibnitz und auch in Graz gedealt. Teilweise waren die Männer geständig, sie wurden angezeigt.

90 Hanfpflanzen sichergestellt

Bei zwei Hausdurchsuchungen wurden in der Halle in Weinburg insgesamt 90 Drogenhanfpflanzen sichergestellt. Im Wohnhaus eines Verdächtigen konnte zusätzlich eine Aufzuchtanlage im Schlafzimmer sichergestellt werden.

Dazu entdeckten die Ermittler der Suchtmittelgruppe der Polizei Leibnitz 650 Gramm fertiges Marihuana sowie zwei Stahlruten, also verbotene Waffen. Die Männer sollen bei mehreren Erntezyklen rund acht Kilogramm Marihuana erzeugt und dann verkauft haben.