Chronik

80-Jähriger Wanderer bei Sturz schwer verletzt

Bei einer Wanderung im Raum St. Peter-Freienstein im Bezirk Leoben hat sich ein Wanderer Donnerstagmittag schwer verletzt. Der 80-Jährige war gestürzt.

Der 80-Jährige aus Leoben unternahm alleine eine Wanderung im Bereich Tollinggraben, als er gegen Mittag aus eigenem Verschulden zu Sturz kam und sich im Bereich der Hüfte verletzte.

Notruf abgesetzt und Hilfe verständigt

Aufgrund der starken Schmerzen konnte er seinen Weg nicht fortsetzen und setzte einen Notruf ab. Der Mann wurde von Kameraden der Bergrettung Leoben erstversorgt und anschließend vom Rettungshubschrauber in das UKH Graz gebracht.