Uhu-Nachwuchs
ORF
ORF
Tiere

Uhu-Nachwuchs auf Burg Oberkapfenberg

Ein seltener Zuchterfolg ist – zum wiederholten Mal – auf Burg Oberkapfenberg gelungen: Die Uhus haben Nachwuchs bekommen. Die Jungtiere werden nun aufgezogen, um einen Platz in einem Zoo oder einem Auswilderungsprojekt zu bekommen.

27 Vögel gibt es in der Falknerei auf Burg Oberkapfenberg – die meiste Aufmerksamkeit gilt derzeit aber wohl den Uhus, denn „Barbie“- und „Alberich“-Uhu haben Nachwuchs bekommen, zum vierten Mal in Serie. Die kleinen Uhus sind Anfang April aus dem Ei geschlüpft, jetzt sind sie bereit für menschliche Augen.

Uhu-Nachwuchs
ORF

„Ein Geschenk“

„Es war lange Zeit sehr schwer, Greifvogeleulen und Falken zu züchten. Das schafft man erst seit wenigen Jahrzehnten, mittlerweile weiß man, wie die Volieren gebaut sein sollen, damit man leichter zu Zuchterfolgen kommt. Aber jeder Zuchterfolg ist ein Geschenk und eine Freude und ist auch nicht so häufig“, so Falknerin Antonia Braschel.

Uhu-Nachwuchs wird gewogen
ORF

Vitamine für den Nachwuchs

In der Falknerei ist man stolz auf den Nachwuchs. Die Jungtiere werden regelmäßig gewogen, ihre Beringung wird überprüft, Zusatzfutter in Form von Vitaminen zur Verfügung gestellt. „Unsere jungen Uhus kommen in andere Zuchtstationen, in andere Zoos. Toll ist es immer, wenn man einen Platz in einem Auswilderungsprojekt bekommt“, so Braschel.

Uhu-Nachwuchs
ORF

Die größten Eulen des Landes

Uhus sind die größten Eulen, die es in der Steiermark gibt. Sie haben viele weiche Federn, weil sie bei der Jagd sehr leise fliegen müssen, und mit ihren großen Augen können sie auch in der Dunkelheit sehr gut sehen.