Chronik

15-Jährige nach Mopedunfall gestorben

Ungebremst ist am vergangenen Mittwoch eine 15 Jahre alte Mopedlenkerin in Gersdorf an der Feistritz im Bezirk Weiz gegen einen Pkw-Anhänger geprallt. Am Wochenende erlag das Mädchen im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Am Mittwoch gegen 16.20 Uhr war eine Polizeistreife alarmiert worden: Am Unfallort berichtete dann ein 41 Jahre alter Ungar, dass er mit seinem Pkw samt Anhänger von Gersdorf an der Feistritz nach Ilz unterwegs war, als die 15-jährige Weizerin mit ihrem Moped eine Stopptafel übersah und ungebremst mit dem Pkw-Anhänger kollidierte.

Unfallort
reiwillige Feuerwehr Gersdorf an der Feistritz (Facebook)
Die 15-Jährige kollidierte auf ihrem Moped ungebremst mit einem Anhänger

Während der 41-Jährige unverletzt blieb, erlitt die 15-Jährige bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen – sie wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen. Dort konnte ihr aber schlussendlich nicht mehr geholfen werden: Die Jugendliche erlag am vergangenen Wochenende ihren schweren Verletzungen.