Chronik

Radfahrer kollidierte mit Bus: Zeugenaufruf

Ein 23-jähriger Radfahrer ist Samstagnachmittag im Grazer Bezirk Gries bei einer Kollision mit einem Bus schwer verletzt worden. Auch eine 70-jährige Businsassin erlitt schwere Verletzungen, zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.15 Uhr an der Kreuzung Zweiglgasse/Grieskai: Der 23-Jährige wollte mit seinem Fahrrad die Radüberfahrt an der Kreuzung in Richtung Süden nehmen, als er von einem Bus erfasst und schwer verletzt wurde, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark in einer Aussendung mit.

Drei Businsassen verletzt

Der Fahrradlenker wurde vom Roten Kreuz ins LKH Graz gebracht und nach einer Notoperation stationär aufgenommen. Durch die Notbremsung des Buslenkers wurde eine 70-jährige Businsassin schwer und ein dreijähriges Kind sowie eine 28 Jahre alte Frau leicht verletzt. Alle drei Verletzten wurden ebenfalls ins LKH Graz gebracht.

Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise, um zu klären, welcher Lenker laut Ampelschaltung Vorrang hatte. Zeugen des Vorfalles sollen sich unter der Nummer 059 133 65 4100 melden.