Chronik

Polizei warnt vor Betrugsmasche via SMS

Mehrere Trickbetrüge haben am Montag die steirische Polizei beschäftigt. Unbekannte Täter verschickten SMS-Nachrichten mit Zahlungsaufforderungen mit „Landespolizeidirektion (LPD)“ als Absender. Die Polizei warnt nun vor dieser Masche.

Speziell im Grazer Stadtgebiet sei es vermehrt zu Betrugsversuchen dieser Art gekommen. Bislang sind laut Polizei keine Geschädigten bekannt.

Unbekannte fordern die Zahlung von Straf- bzw. Bußgeld

Die Empfänger der Nachrichten werden darin zur Aktivierung eines Links und zur Zahlung eines Straf- bzw. Bußgelds aufgefordert. Auch auf die Installierung einer App wird laut Polizei in diesen SMS hingewiesen.

Betrugsmasche via SMS
Landespolizeidirektion

Die Polizei rät dazu nicht auf die SMS zu reagieren und diese sofort zu löschen. Zudem soll in keinem Fall der Link aufgerufen und die angebotene App installiert werden. Im Zweifel soll die zuständige Polizeiinspektion kontaktiert werden, so der Rat der Experten.