Maturantinnen und Maturanten beim Unterricht im Gymnasium Mattersburg
ORF
ORF
BILDUNG

Zentralmatura heuer auch wieder mündlich

Für rund 5.000 Schülerinnen und Schüler in der Steiermark beginnt am Montag die Zentralmatura. Nach zwei Jahren Pandemie findet diese heuer wieder unter halbwegs normalen Voraussetzungen statt – so gibt es heuer auch wieder die mündliche Matura.

Nach Latein und Griechisch am Montag folgt am Dienstag bereits die Zentralmatura in Mathematik; nach einem Tag Pause stehen am Donnerstag Deutsch und am Freitag Englisch auf dem Programm – mehr dazu in Zentralmatura startet mit Latein und Griechisch (news.ORF.at).

Erleichterungen bei schriftlichen Prüfungen

Für die schriftlichen Prüfungen habe sich im Prinzip nichts geändert, so Hermann Zoller von der Bildungsdirektion Steiermark: „Auch in diesem Jahr gibt es CoV-bedingte Erleichterungen bei der schriftlichen Klausur. Diese wird um 60 Minuten verlängert, und die Jahresnote wird berücksichtigt.“

Start der Zentralmatura

40.000 Schülerinnen und Schüler in Österreich starten am Montag mit den Fächern Latein und Griechisch ub die Zentralamatura. Die anderen Fächer folgen innerhalb der nächsten zwei Wochen. Auch heuer gelten wieder Erleichterungen wegen der Coronapandemie.

Neu ist heuer allerdings, dass es wieder mündliche Prüfungen geben wird, die im vergangenen Jahr pandemiebedingt entfallen waren. „Allerdings wird auch hier, wie bei der schriftlichen Klausur, die Jahresnote miteinberechnet, sodass der Fokus auf die Gesamtbeurteilung des Jahres gelegt wird“, so Zoller.

Nur CoV-getestet

Bei den über mehrere Stunden angesetzten schriftlichen Prüfungen gelten nach wie vor Hygiene- und Präventionsmaßnahmen.
„Am besten ist es, wenn sich die Lehrpersonen und Prüfungskandidaten bereits am Vortag testen. Es gilt ein Antigentest 24 Stunden und ein PCR-Test 72 Stunden. Diese Tests sind an externen Teststellen durchzuführen. Ansonsten sind die Testungen an der Schule, unmittelbar vor Klausurbeginn, anzusetzen“, so Zoller.

Abschluss mit Fremdsprachen

Insgesamt besuchen derzeit 5.423 Schüler und Schülerinnen die zwölfte Schulstufe der AHS beziehungsweise die 13. Schulstufe der BHS. All jene von ihnen, die die Abschlussklasse positiv abgeschlossen haben, werden in den kommenden zwei Wochen ihre Leistungen bei der Reifeprüfung abliefern. Den Abschluss des Maturareigens machen kommende Woche dann die Fremdsprachen – etwa Französisch, Spanisch oder Italienisch.